WWDC: iPhone OS 3.0

Bereits am 17. März erlaubte uns Apple ein Preview auf das kommende iPhone OS 3.0. Heute wurden wieder ein paar Neuerungen bekannt gegeben.

Neben den bereits hier genannten Features sind folgende neu:

  • Find my iPhone

MobileMe User haben die Möglichkeit das iPhone zu suchen falls es geklaut oder verloren gegangen ist. Es ist möglich die ganzen Privaten Daten vom PC/Mac aus zu löschen.

  • Safari Update
    1. HTTP streaming für Video und Audio
    2. Javascript fast 3 mal schneller
    3. “Autofill” – Erlaubt es Formulare automatisch auszufüllen
  • Mobile iTunes
    1. Filme laden
    2. iTunes U Unterstützung

Die beiden Funktionen MMS und Tethering wurden bereits im März angekündigt, nun ist aber sicher, dass T-Mobile die MMS und Tethering Funktion erlauben wird.

Für iPhone User ist das Update kostenlos, iPod Touch User müssen 9,95$ zahlen. Das Update wird am 17. Juni in iTunes zum Download bereit stehen.

iPhone OS 3.0 Features im Überblick:

Peer-to-Peer
Es ist jetzt möglich Ad-hoc Wlan-Verbindungen aufzubauen, um zB Games im Multiplayer spielen zu können ohne im gleichen Wlan zu sein (diese Funktion habe ich schmerzlich vermisst). Außerdem kann man auch Musik von einem anderen iPod/iPhone streamen (nicht tauschen).
iPhone-User können auch über Bluetooth eine Verbindung aufbauen.

Add-Ons
Entwickler können einzelne Add-ons für ihre Programm bereit stellen. (Z.B. einzelne Spiele-Level oder Buchkapitel)

Push notificationPush Notification
Schon lange angekündigt, aber jetzt ist er da. Mit Push Notification können zB Hinweise auf neue Nachrichten in einem Chat-Client auf den iPod “gepusht” werden (Programm muss also nicht gestartet sein).

Hintergrundprozesse
Apple stellte klar, dass es aufgrund des Stromverbrauchs auch in Zukunft keine Hintergrundprozesse geben wird.
Apple nannte als Beispiel, dass Hintergrundprozesse 80% mehr Strom verbrauchen würden, Push Notification nur 20%.

Cut, Copy and Paste
Dieses Feature haben Jailbreak-User schon länger, aber jetzt kommt es auch offiziell auf den iPod. Man tippt doppelt auf ein Wort und muss dann den Bereich, den man Kopieren oder Ausschneiden will, auswählen. Das ist auch auf Webseiten möglich.

Fotos senden
Ab jetzt können in einer Email mehrere Fotos versendet werden.

Landscape MailLandscape-Mode
In allen Hauptapplikationen (Mail, SMS etc.) ist nun der Landscape-Modus möglich.

MMS
Eine der größten Neuerungen für iPhone User, man kann Fotos, Kontakte (Vcards), Audio-Dateien und seine aktuelle Position verschicken.
Leider ist dieses Feature dem iPhone 3G vorbehalten, Pech für alle iPhone-Classic Besitzer.

Kalender
Nach Exchange und Mobile Me Support, kann man jetzt auch CalDAV-Kalender mit seinem iPod/iPhone syncen. CalDAV wird zB bei Google Calendar oder Yahoo benutzt.

Sprachaufzeichnungen
Apple hat nun eine eigene Memo-App, man kann die Datei direkt auf dem iPhone schneiden und dann per Email oder MMS verschicken.

Suche
Firmware 3.0 hat nun eine eigene Suche eingebaut. Es können Mails, SMS, MMS und sogar der Kalender durchsucht werden.

Der neue HomescreenNeuer Homescreen
Auch der Homescreen wurde in OS 3.0 überarbeitet, es gibt eine extra Seite auf der man per Spotlight eine App suchen und starten kann(ähnlich QuickGold)

Bluetooth für iPod touch 2G
Bei der Question and Answer Session nach der Vorstellung ließ Greg Joswiak verlauten, dass die Bluetooth Funktionalität des iPod touch 2G mit Firmware 3.0, die eigentlich für Nike+ gedacht war, nun voll ausgenutzt werden kann.

SMS
iPhone-User können jetzt auch SMS einzeln löschen und weiterleiten

iPhone als Modem
Das iPhone kann ab Firmware 3.0 als Modem benutzt werden, allerdings muss dies der Provider (T-Mobile) gestatten um eine iPhone Modem Flatrate benutzen zu können.

Apple hat hier für iPod Touch User alle Features zusammengelistet, iPhone User hier entlang.

WWDC: Neues 13″ MacBook und weitere Updates

Nicht nur das iPhone und Snow Leopard wurden bzw. werden geupdatet, auch bei den MacBooks gibt es Neuerungen. Zum einen wurde das 13″-Alu-MacBook nun in MacBook Pro umbenannt, d.h. es gibt nur noch ein MacBook (das weiße).
Auch gab es viele Hardware-Upgrades, so ist das 13″ MacBook Pro nun mit bis zu 2.53 Ghz und 8GB RAM zu haben. Außerdem hat es nun einen fest-verbauten Akku, ein neues Display und einen SD-Slot spendiert bekommen.

Auch das 15″ MacBook Pro hat nun einen fest-verbauten Akku mit bis zu 7 Stunden Laufzeit:

Zusätzlich gab es noch ein kleines Update des MacBook Airs:
Es wird nun mit bis zu 2,13 Ghz augeliefert und der Preis beträgt 1.399,00 € (1.86 Ghz) bzw. 1.699,00 € 2.13 Ghz.

Ausführliche Produktinformationen findet ihr im Apple Store.

WWDC: iPhone 3GS

Die Keynote ist zu ende und jetzt ist es raus: Ja, es gibt ein neues iPhone und es heißt iPhone 3GS, das S steht für Speed. Das iPhone 3GS unterstützt OpenGL|ES und 7.2 Mbps HSDPA.

Die Kamera vom iPhone wurde verbessert: 3 Megapixel-Kamera, Makro-Modus, Video aufnehmen und natürlich Auto-Focus. Die Videos die man gedreht hat kann man schneiden und dann via MMS, eMail schicken oder auf MobileMe oder Youtube veröffentlichen.

Das Design ist so wie die aktuelle iPhone Generation. Das wesentliche an der neuen iPhone Generation ist, dass es viel schneller ist und eine bessere Batterie besitzt. Genaue Spezifikationen hat Apple nicht bekannt gegeben, aber es scheint so als ob der RAM verdoppelt wurde.

wwdc2009-831

Dieses Bild zeigt wieviel schneller das neue iPhone gegenüber das iPhone 3G ist:

wwdc2009-760

iPhone 3G und iPhone 3GS im Batterie Vergleich:

wwdc2009-822

Die neue iPhone Generation wird wie erwartet die Voice Control und Kompass Funktion haben und einen Nike+ Chip besitzen.

Mit der Voice Control Funktion ist es möglich iPhone mit Sprache zu steuern so kann man jemanden anrufen, oder fragen welches Lied gerade läuft.

wwdc2009-805

Mit dem Kompass in Kombination mit Beschleunigungssensor und GPS ist es möglich den genauen Standort vom iPhone in einem Raum zu ermitteln inklusive Blickrichtung vom iPhone. Geotagging ist auch möglich.

Infos zu Nike+ gibt es hier.

Die neue iPhone Generation wird in 16 und 32GB angeboten und wird am 19 Juni in Deutschland veröffentlicht. Das 16GB Modell wird laut Apple 199$ kosten, das 32GB Modell 299$.

Bilder via Gizmodo

Apple Online Store Offline

Noch knapp eine Stunde dann beginnt die WWDC 2009. Wie vor jedem Apple Event wird der Apple Online Store geschlossen, dieser wurde vor wenigen Minuten geschlossen und man sieht nur noch das “We’ll back soon” Bild.

Es ist also klar, was jeder wusste, etwas neues wird in den Apple Online Store kommen.

Noch einmal eigen Werbung: Wir werden live ab 18Uhr45 über die WWDC Keynote auf live.touch-mania.com berichten.

Gerüchte zur WWDC 2009 zusammengefasst

In wenigen Stunden beginnt sie endlich, die WWDC 2009. Um 10 Uhr Orstzeit (Deutschland 19Uhr) beginnt die Keynote und natürlich haben sich in letzter Zeit sind sehr viele neue Gerüchte aufgetaucht.

Wir haben für euch die Gerüchte zusammengefasst.

Glaubwürdige Gerüchte:

  • Neues iPhone

Dass heute ein neues iPhone vorgestellt wird ist sicher. Was das neue iPhone aber alles kann weiß momentan noch fast keiner.

Angebliche Spezifikationen vom neuen iPhone:

  • 16GB oder 32GB Speicher
  • Preis: $199 bzw. $299
  • 3,2 Megapixel Kamera
  • Video-Aufnahmen und Bearbeitung
  • Videos und Bilder via MMS senden
  • Kein Metall-Rahmen an den Kanten
  • OLED-Bildschirm
  • 1,5-fache Akkulaufzeit
  • Doppelter RAM und doppelte Prozessorleistung
  • Eingebauter FM-Empfänger
  • Glatteres Design
  • Leuchtendes Apple-Logo auf der Rückseite
  • Eingebauter Kompass
  • Kombination von Google Maps und Kamera um Ort eines aufgenommenen Fotos zu ermitteln
  • Turn-by-Turn Navigation

Die oben genannten Spezifikationen sind aber nur Gerüchte und nicht sicher.

  • Weitere iPhone OS 3.0 Details und App-Vorstellungen

Wie schon bei der iPhone OS 2.0 Keynote und bei dem Preview iPhone OS 3.0 Event hatten Entwickler die Möglichkeit ihre Apps vorzustellen. Dies wird auch dieses mal der Fall sein.

Apple wird wohl noch mehr Features von dem iPhone OS 3.0 vorstellen wie zum Beispiel die Möglichkeit iTunes Filme sofort über den mobilen iTunes Store zu laden.

Ein Release der Firmware wird aber wohl erst am Freitag sein.

  • Weiterer Snow Leopard Preview

Apple wird uns wieder wohl ein Einblick in das neue Betriebssystem Snow Leopard zeigen. Mit dem kommedem Betriebssystem wird es wohl nicht ein Haufen neuer Funktionen geben, stattdessen will Apple “Snow Leopard” nutzen, um das System grundlegend zu “entrümpeln” und zu optimieren.

via

Unglaubwürdige Gerüchte:

  • Apple TV wird zur Gaming Konsole

Der Analyst Gene Munster behauptet, dass das Apple TV zur Gaming Konsole wird. Spiele soll man dann ähnlich wie beim iPod oder iPhone über einen App Store kaufen. Aber erst vor ein paar Tagen gab Apple bekannt, dass ein neuer Spieleentwickler im Team ist.

  • Apple Netbook

Apple distanzierte sich bis jetzt immer bei dem Theme Apple Netbook. Zu einem Netbook von Apple gibt es bis jetzt zu wenige Infos, mit einem Preview oder gar Release sollte man auf keinen Fall rechnen.

One More Thing?

Apple typisch gibt es wohl am Schluss ein “One More Thing”. Ein Gastauftritt von Steve Jobs wär möglich.

Wir werden live ab 18Uhr45 über die WWDC Keynote auf live.touch-mania.com berichten.

Hier noch Fotos die vor wenigen Stunden aufgenommen wurden.

Danke Tom für die Fotos!

App Store: Prey Invasion

Anfangs Februar hatten wir von dem Ego Shooter Spiel Prey Invasion berichtet, heute wurde das Spiel für 2,39€ im App Store veröffentlicht (App Store Link).

Die Story vom Spiel ist gleich wie bei dem Konsolen Spiel. Tommy ,den man beim Spiel steuert, versucht seine Freundin Jenny wiederzufinden, und begegnet auf seinem Weg Aliens und noch viele andere Feinde. Diese muss man töten.

Das Spiel steuert man entweder Analog oder Digitial. Wählt man die Analog Steuerung erscheinen Links und Rechts Steuerungs-Pads. Bei der Digitalen Steuerung kann man die Buttons dort platzieren wo man will.

Die Entwickler betonen es sei kein Simpler Port sondern fürs iPhone / iPod Touch designt.

Bilder:

Danke Maxl für den Tipp!

App Store: Real Racing

Lange angekündigt und heute wurde das Rennspiel “Real Racing” für 7,99€ im App Store veröffentlicht (App Store Link).

Das Rennspiel von Firemint bietet eine sehr gute 3D Grafik, einer der besten überhaupt. Dank den vielen Fahrzeugen und Spielmodi wird es nicht so schnell langweilig.

Features:

  • 36 Fahrzeuge
  • 5 verschiedene Spielmodi
  • 12 Rennstrecken
  • Lokaler Wifi Mutliplayer Mode
  • Bis zu 6 Fahrer können an einem Rennen teil haben
  • Verschiedene Kamere Ansichten
  • Verschiedene Steurungs Möglichkeiten
  • Realistische Physik und Kollisions Reaktion
  • Wiederholugen auf YouTube hochladen
  • Persönliche Rangliste auf www.cloudcell.com
  • Lizensierte Songs

Bilder:

Danke Maxl für den Tipp!

Infos an Jailbreaker & Unlocker (OS 3.0)

Morgen ist es soweit, Apple wird wahrscheinlich das neue iPhone und das iPhone OS 3.0 veröffentlichen. Seit dem iTunes 8.2 Update kann man QuickPwn und PwnageTool nicht mehr benutzen. Mit dem kommenden QuickPwn und PwnageTool Update wird dieses Problem aber behoben.

Wenn Apple morgen das iPhone OS 3.0 für iPhone & iPod Touch veröffentlicht, sollte man vorerst nicht updaten. Auf keinen Fall sollten iPhone 3G User updaten die später YellowSnow benutzen wollen. Updatet man mit der Original Apple 3.0 Firmware kann man sein iPhone vielleicht nie mehr unlocken.

Das iPhone Dev Team braucht normalerweise 24-48 Stunden bis sie ein Update von QuickPwn und PwnageTool veröffentlichen indem die Unterstützung für den iPhone OS 3.0 Jailbreak unterstützt wird. Der iPod Touch 2G Jailbreak wird wahrscheinlich auch in QuickPwn und PwnageTool eingebunden.

Inoffizielle Seiten werden aber wahrscheinlich vorher gemoddete Versionen von QuickPwn veröffentlichen mit denen man sein iPhone oder iPod Touch jailbreaken kann. Wir raten davon ab eine gmoddete Version zu benutzen, da man mit diesen Versionen kein Winterboard oder SBSettings benutzen kann, dafür müssen mehr als ein paar Bundles geändert werden.

Wir werden live ab 18Uhr45 über die WWDC Keynote auf live.touch-mania.com berichten.