Wolfram Alpha – das rechnende Wissenswunder

Mit Wolfram Alpha ist seit gestern keine neue Suchmaschine online, sondern vielmehr ein intelligentes Nachschlagewerk.

So lassen sich beispielsweise ganz leicht Statistiken zu Ländern, Namen, Essen, Unternehmen und vieles mehr herausfinden. Diese werden nicht nur tabellarisch, sondern auch anschaulich in Diagrammen angezeigt. Sogar Vergleiche sind möglich, indem man die Begriffe mit “vs” verbindet (z.B. “Microsoft vs Apple”).

Seit heute gibt es auch eine Iphone-Optimierung mit eigenem Icon. Die Seite hat durchaus einen Platz auf dem Springboard verdient. Einen Besuch ist die Seite allemal Wert: http://www.wolframalpha.com.

Bilder:

Rumors: Multi-Tasking und Hintergrundprozesse

Einen Monat vor der WWDC, brodelt die Gerüchteküche mal wieder heftig.
Laut diversen Journalisten und Internetblogs will Apple Multi-Tasking sowie Hintergrundprozesse für einige Apps erlauben, obwohl auf dem OS 3.0 Special-Event ja ausdrücklich gesagt wurde, dass es das nicht geben wird.
Ein Grund hierfür ist, dass das nächste iPhone Modell die doppelte Größe an Arbeitsspeicher besitzen soll.
Außerdem wird das Palm Pre wahrscheinlich Multi-Tasking unterstützen. Falls Apple das neue iPhone aber früher verröffentlicht, können sie behaupten das iPhone hätte auch Multi-Tasking Fähigkeiten.
Natürlich handelt es sich hier um Gerüchte, nichts von dem muss stimmen. Desweiteren ist es möglich, dass Apple während der WWDC diese Funktionen nur erwähnt, sie aber später erscheinen sowie die Push-Funktion.

via und via

Cydia: yxFLash – DivX/Xvid Player fürs iPhone

Nein, yxFLash ist leider, nicht wie es der Name vermuten lassen könnte, kein Player für Flash-Inhalte auf Webseiten. Das von Mobilesoft entwickelte Programm, ermöglicht euch vielmehr DivX und Xvid Videos auf eurem iPhone abzuspielen. Außerdem werden auch Flash-Videos (.flv), wmv-Dateien und die “iPod-Standard-Formate” unterstützt.
Leider lassen sich aber mit der kostenlosen (Test-)Version nur DivX/Xvid und mp3-Dateien abspielen, die Vollversion kostet 7,80€ und kann hier gekauft werden.
Fazit: Wer lieber einen kostenlosen Player möchte, der zudem noch Streaming-Formate abspielen kann, sollte sich vlc4iphone herunterladen.

Screenshots:

[via]

CopyTrans Manager

CopyTrans Manager ist die Ergänzung zu iTunes, für all jene die auch auf PCs ohne Adminrechte gerne ihre Musik hören, synchronisieren und bearbeiten wollen. Schnell, leicht und trotzdem kostenlos lässt sich der Manager direkt am iPod oder am iPhone installieren und von dort aus auf jedem beliebigen PC verwenden.

Mit dem Manager kann man seinen iPod mit Musik füllen, Wiedergabelisten erstellen und verwalten, die Meta-Tags bearbeiten und löschen und noch einiges mehr. In ungewohnter Geschwindigkeit synchronisierst du dein Apple Device. Das Programm verträgt sich ausgezeichnet mit iTunes und so kann man z.B. auf der Arbeit auf einem PC ohne Adminrechte die Musik mit dem CopyTrans Manager hören und organisieren. Wieder zu Hause kann man dann wie gewohnt mit iTunes ,oder mit dem CopyTrans Manager, die Musik verwalten. Das Programm und dessen Funktionalität bleiben auf iPod und iPhone trotz iTunes Synchronisation erhalten.

Mehr Infos über das Programm erfährst du unter: http://www.copytrans.de/manager.php

Auf http://ipod-ohne-itunes.blogspot.com/ gibt es Tipps & Anleitungen für die Verwendung von CopyTrans Manager auf dem iPhone und iPod Touch.

Download:

[download id="129"]

Video:

App Store: Email ‘n Walk

<br /> alt=

Entwickler: Phase2 Media
Erfordert: Firmware 2.2
Preis: kostenlos
App Store Link

Wer kennt das nicht? Während man gerade zu Fuss unterwegs ist will man noch schnell eine SMS oder eine email verfassen. Je öfter man jedoch auf den Bildschirm schaut und sich auf die Tastatur konzentriert, desto unsicherer wird der Laufstil. Man schlängelt ein wenig und wird langsamer. Auch das regelmässige “Nach-oben-schauen” ist nervig. Laut einem Artikel der “Daily-Mail” aus dem letzten Jahr machten rund 70’000 Personen schlechte Erfahrungen im Umgang mit Strassenlaternen und Mistkübel in Kombination mit der Benutzung ihres Mobiltelefons.
Dem wurde jetzt Abhilfe geschafft! “Email ‘n Walk” ist die App, die (im Rahmen einer Sonderatktion momentan) kostenlos im AppStore zur Verfügung steht und das (sichere) Verfassen von Mails im Gehen ermöglicht.
Der Text und der Empfänger werden in einer transpartenten Fläche, hinter welcher die jeweilge Sicht der Kamera zu sehen ist, eingegeben. Danach kann man die Mail an die Mail App “senden” und von dort aus kann sich die Nachricht auf ihren Weg machen.
Kurznachrichten können mit Email ‘n Walk leider noch nicht verfasst werden, hoffentlich ändert sich das mit einem Update…

Hier noch ein Screenshot als Hilfe um sich die Eingabe des Textes vorstellen zu können:

Mac OS X 10.5.7 behebt DFU Problem

Gestern hat Apple ein Update für Mac OS X 10.5 verröffentlicht. Die Version 10.5.7 besitzt größtenteils nur Bugfixes und Erneuerungen, die man wohl auf den ersten Blick nicht erkennen wird (den ganzen Changelog gibt es hier).

Jedoch gibt es zwei wichtige Erneuerungen für alle iPhone und iPod Touch User. Endlich ist der DFU-Bug von Apple behoben worden. Ein iPhone beziehungsweise iPod Touch wird jetzt endlich wieder im DFU-Modus erkannt. Außerdem ist es nun möglich mit der neuen Beta der Firmware 3.0 und iTunes 8.2 Notizen zu synchronisieren.

via

Tony Hawks fürs iPhone?

Toucharcade hat ein Video von Tony Hawks pro Skater auf dem iPhone gefunden. Es ist ein Promo Video von dem Hersteller (?) und leider noch unbestätigt. Es soll aber die originalen 10 Level und 3 weitere Bonus-Levels haben und sieht unglaublich gut aus. Kommt der Klassiker nach 9 Jahren auch aufs iPhone?

Hier das Video:

Review: Peggle

Entwickler: PopCap Games, Inc.
Erfordert: Firmware 2.1
Preis: 3,99 €
App-Store Link

Peggle haben wir hier schon angekündigt, heute ist das Spiel dann termingerecht im AppStore erschienen.

peggle-iphone

Erstmal ein paar Zahlen:

3,99€ für:

  • 1 Spiel,
  • 4 Modi,
  • 11 Stages,
  • 5 Level pro Stage,
  • 40 extra schwere Level,
  • 1 Multiplayer Mode,
  • 1 neuer Charakter pro Stage, beim letzen Stage kann man sich den Charakter aussuchen.

Das liest sich ja schonmal gut. In Peggle geht es darum mit Hilfe einer “Kugelkanone” so gezielt wie möglich Silberkugeln in das Level zu schicken, um die orangen Bälle zu treffen. Wenn ein Ball getroffen wurde, verschwindet er. Das Ziel ist es, alle orangen Bälle zu treffen.
Fällt die Kugel in die “Tonne”, die am unteren Bildschirmrand hin und herfährt, bekommt man einen Extra-Ball.
Wer weder einen Ball, noch die Tonne trifft bekommt einen “Free Ball”.

Die “Kanone” könnt ihr durch Streichen über das Spielfeld nach links und rechts bewegen oder durch Drehen eines Rads am rechten Rand des Bildschirms. Das ist für die Feineinstellung der Flugbahn sehr hilfreich:

Erklärung der Steuerung

Erklärung der Steuerung

Insgesamt gibt es 4 Modi: Bei Adventure spielt ihr alle Level der Reihe nach durch, im Quickplay-Modus müsst ihr euch nur ein Level aussuchen und könnt dann sofort losspielen. Im Challenge-Mode bekommt ihr verschiedene Aufgaben, die ihr lösen müsst und im Duell-Modus könnt ihr gegen einen Computer-Gegner oder einen Freund antreten.

Detailbewertung:

Grafik: sternsternsternsternstern
Ich hätte mir ein kleineres HUD gewünscht und mehr Blick auf das Spielfeld. Ansonsten 1A.
Sound: sternsternsternsternstern
Keine nervige Hintergrundmusik, nur passenden Soundeffekte. SUPER!
Spielspaß: sternsternsternsternstern
Das Spiel hat zwar einen simplen Ablauf, doch individuelle Level, Charaktere und
deren Eigenschaften machen das Spiel zum Dauerburner!
Spielumfang: sternsternsternsternstern
VIEL! Insgesamt 55 Level und 5 unterschiedliche Charaktere.
Preis/Leistung: sternsternsternsternstern
Für nur 3,99€ eine absolute Kaufempfehlung, nicht nur für Peggle-Fans.
Durchschnitt: sternsternsternsternstern
Fazit: Die sehr gute Steuerung, schöne Grafik und das Gameplay machen
dieses Spiel zu einem absoluten Must-Have und Dauer-Burner!

Mehr Screenshots: