iPhone 3G S mit 600Mhz und 256MB RAM

Auf der niederländischen T-Mobile Seite wurden Spezifikationen zum neuen iPhone 3GS veröffentlicht.

Auf diesen ist von einem Prozessor mit 600Mhz und 256 MB RAM die Rede, sowie vom beschleunigten Upload HSDPA über UMTS.

tmobilenl

Eine offizielle Stellungnahme von Apple gibt es noch nicht. Unrealistisch sind die technischen Daten allerdings nicht und werden von Apple möglicherweise schon bald bestätigt werden.

iPhone 3G S bei T-Mobile seit heute vorbestellbar

Seit heute kann sich, wer will, das neue iPhone 3GS bei T-Mobile ab 1€ vorbestellen.

Ausgeliefert werden die iPhone 3G S dann, wie schon vorher bekannt, am 17.Juni. Tethering wird laut T-Mobile möglich sein .

Vorbestellen kann man das iPhone 3GS hier.

Zu einer Upgrade-Funktion für T-Mobile Kunden mit dem Iphone 3G gab es keine Informationen.

iPhone 3GS Accessibility Features: White on Black, Zoom und VoiceOver

Grade bin ich auf der Apple-Seite zu den Accessibility Features des iPhone 3GS auf mehrere, bisher unerwähnte, Details gestoßen:
Mit dem kommenden iPhone wird es möglich sein, die Farbe des Homescreens und der Menüs von Applikationen auf Weiß-auf-Schwarz zu ändern, das ist besonders bei dunklen Lichtverhältnissen sinnvoll.

If you need or prefer higher contrast, iPhone 3G S lets you change the display to white on black. Use the White on Black feature in any application, as well as the Home, Unlock, and Spotlight screens, and with Zoom and VoiceOver.

hero-accessibility

Außerdem wird es durch doppeltes Tippen mit 3 Fingern möglich sein in Applikationen hereinzuzoomen:

accessibility: zoom

Zusätzlich zu VoiceControl findet sich auch VoiceOver auf dem iPhone 3GS. Damit ist es möglich sich durch Antippen eines Menüeintrags eine Beschreibung anzuhören:

accessibility-voiceover

Fettabweisendes iPhone 3GS Display

Auf der US iPhone Seite von Apple wird bei dem Display vom iPhone 3GS angezeigt, dass das es fettabweisend sei.

appledisplaybeschr

Einige iPhone oder iPod Touch User kennen das Problem, nach längerem Benutzten sieht man lauter Fingerabdrücke auf dem Display.

Durch das neue Display wird das reinigen vom Display vereinfacht. Die aktuelle Beschreibung wie man das iPhone Display reinigen soll:

Verwenden Sie ein weiches, leicht angefeuchtetes und fusselfreies Tuch. Achten Sie darauf, dass keine Feuchtigkeit in das Gehäuse eindringt. Verwenden Sie keine Fensterreiniger, Haushaltsreiniger, Sprays, Lösungsmittel, alkoholhaltige Reiniger, Ammoniaklösungen oder Scheuermittel für die Reinigung des iPhone.

Mit dem neuen Display braucht man nur noch ein weiches Tuch oder ein T-Shirt mit dem man über das Display wischt.

via

App Store Mix: Asphalt 5, NFS, Toki Tori

Das Rennspiel Asphalt 4 von Gameloft war eins der ersten Rennspiele im App Store. Gameloft plant an einer Fortsetzungen und stellte auf der WWDC den neuen Teil vor. Viele Infos gibt es nicht, es werden 27 Autos und 4 Motorränder spielbar sein.

EA Mobile hat kürzlich bei dem Rennspiel “Need for Speed Undercover” den Preis gesenkt. Das Spiel kostet jetzt 5,49€, vorher 7,99€ (App Store Link.

Von dem “Eier-Such-Spiel” Toki Tori, hier vorgestellt, gibt es jetzt auch eine kostenlose Lite Version (App Store Link).

Bilder von Asphalt 5:

Asphalt 5 Bilder via gizmodo

App Store: Dr. Kawashima

Anfangs Mai hatte Namco das Spiel “Dr. Kawashima” angekündigt, Release Datum war damals Ende Mai, heute wurde es im App Store für 4,99€ (App Store Link) veröffentlicht.

Ziel des Spiels ist das Training des Gehirns. Das Spiel ist darauf ausgelegt, nur wenige Minuten täglich gespielt zu werden. Der Spieler muss Aufgaben wie Kopfrechnen, Zählen, schnelles Lesen oder Silbenzählen erfüllen.

Das Spiel ist komplett auf Deutsch und erfordert nur die Firmware 2.0.

Bilder:

Navigons Navigations App kommt diesen Monat

Navigon arbeitet schon seit April an einer Navigations Applikation für das iPhone, heute wurde bekannt gegeben, dass die App noch diesen Monat im App Store erscheint.

Navigon nannte keinen Preis für die Navigations App, aber es wird eine kostelose Lite Version ohne aktive Routenführung, aber mit Kartenmaterial und der Möglichkeit, sich POIs (Points of Interest) in der Nähe anzeigen zu lassen geben.

Die Features zusammengefasst:

  • Reality View Pro
  • Fahrspurassistent Pro
  • Geschwindigkeitsassistent
  • Tag & Nacht Modus
  • Möglichkeit POIs entlang der Route anzeigen zu lassen
  • Landscape Mode

Die Applikation wird nur mit dem iPhone OS 3.0 funktionieren.

Bilder:

via

Bilder vom iPhone OS 3.0 Build 7A341

Apple hat gestern Abend den Final Build vom iPhone OS 3.0 an die Entwickler geschickt. Die Software ist soweit fertig, es kommen also keine neue Features mehr sondern es werden jetzt nur noch ein paar Bugs gefixt.

Grafele (Mitglied vom Touch-Mania Dev) und ich haben das iPhone OS 3.0 (Build 7A341) auf einen iPod Touch 1G und iPod Touch 2G probiert.

Hier die Bilder:

Safari

ipod30_1ipod30_1ipod30_1ipod30_4

Spotlight (Suche)

ipod30_9ipod30_9ipod30_9

App Store

ipod30_1ipod30_1ipod30_1ipod30_4

Mobile iTunes

ipod30_1ipod30_1ipod30_1ipod30_4

Sprachmemos & Bluetooth & Foto

ipod30_9ipod30_9ipod30_9ipod30_36

Mail App

ipod30_5ipod30_5
ipod30_7ipod30_7

YouTube App

ipod30_9ipod30_9ipod30_9ipod30_9ipod30_9ipod30_9

Notiz App

ipod30_5ipod30_5
ipod30_7ipod30_7

Aktien App

ipod30_9ipod30_9ipod30_9ipod30_9

Mit iTunes 8.2 und dem neuen iPhone OS 3.0 ist es auch möglich das Backup mit einem Passwort zu sichern:

itunesbacku

itunesbacku2