Verzögerung und mehr – Florians Audionachricht #3

Hier ist meine dritte Audionachricht, in der aufgeklärt wird, warum noch kein neues Review bzw. neue Videofolge online ist:

p.s.: Sorry, ich habe gerade sehr wenig Zeit und kann deswegen hier keinen ausschweifenden Artikel schreiben (ihr erfahrt im Kommentar warum)

Mitarbeiter begeht Selbstmord nach Prototyp Verlust.

Der Chinese Sun Danyong, Mitarbeiter des Apple Zulieferers Foxconn, bekam den Auftrag 16 iPhone Prototypen an Apple zu übergeben. Als er aber bemerkte das nur 15 vorhanden waren, meldete er dies sofort seiner Firma. Nachdem 3 Sicherheitsbeamte, welche von der Firma beauftragt wurden, das Haus von Sun durchsuchten, aber jedoch nichts fanden, begang dieser Selbstmord.

Nun werden zurecht die Vorwürfe gegen die Geheimhaltungspolitk von Apple immer lauter, denn mit welch einem Druck muss man an die Mitarbeiter gehen, so dass dieser Suizid begeht, nur damit nichts vom Plan durchsickert.

BossPaper: Winterboard Alternative

TheBigBoss hat heute einen neuen Post auf seinem Blog veröffentlicht. In diesem redet er von BossPaper, eine Art Winterboard Alternative.

Winterboard wurde letztes Jahr veröffentlicht und besaß/besitzt einige nie dagewesenen Features. Eines davon war die Wallpaper-Funktion. Dank JavaScript konnte man mehrere Wallpaper besitzen die in einer Art Diashow auf dem Springboard angezeigt werden. Leider verbraucht diese Funktion sehr viel Ram und verbraucht die Batterie schneller, die eh schon schwach ist.

Darum hat TheBigBoss BossPaper entwickelt, denn genau dieses Tool soll bei diesen Problemen Abhilfe verschaffen.

Hier sind die Features:

  • Ihr steuert, welche Bilder angezeigt werden. Ihr könnt Bilder der Kamera Roll, installierter Themes oder eine Kombination von beiden. Winterboard erlaubte einem nur ein Theme zu installieren und das zu benutzen was der Designer hinzugepackt hat. BossPaper erlaubt die Kombination verschiedener Backgrounds aus verschiedenen Themes oder aus anderen Quellen wie die BossPaper Packs.
  • BossPaper verhindert das Wechseln des Hintergrundbildes sobald eine App gestartet wird. Dies verbraucht also weniger Speicher und Akku.
  • Das gleiche Prinzip gilt auch, wenn der iPod Touch oder das iPhone gesperrt ist.
  • BossPaper verbraucht nur sehr wenig Speicher und CPU. Da BossPaper nicht läuft wenn eine App gestartet wird, dürfte keine App Hänger haben oder ruckeln.
  • Die Übergänge der verschiedenen Bilder kann konfiguriert werden. Ihr könnt selbst den Übergang wählen. Die Möglichkeiten sind unter anderem “verblassen”, “Wassertropfen. Natürlich könnt ihr auch die Länge eines angezeigten Bildes auswählen.
  • BossPaper ermöglicht das Verstecken des Namen der Apps
  • Schlussendlich könnt ihr das Hintergrundbild mit BossPaper dimmen, also verdunkeln.

TheBigBoss will eine Beta der App in den nächsten Tagen in Cydia veröffentlichen.

Hier dann noch einige Screenshots der App:

via

Voice Control auf dem iPhone 2G? [Update]

Gestern erschien ein neues Video im Internet das Voice Control auf dem iPhone 2G zeigt.

Update: Das Video wurde von dem Uploader selbst wieder entfernt, was beweist, dass es sich hier um einen Fake handelt

Meiner Meinung nach handelt es sich um einen Fake, da ja schon einige versucht haben Voice Control auf dem iPhone 2G zu starten, es jedoch nicht geschafft haben. Es gab ein Hardware Problem.

Jedoch handelte es sich bei diesen Leuten nicht um Hacker oder Hardwarespezialisten.

Was glaubt ihr Fake oder nicht?

via

Portal: Neues In-Game Video erschienen

Wir haben euch vor kurzem ein Video zu Portal gezeigt.

Da viele gedacht haben, es handle sich bei dem Video um einen Fake, haben die Entwickler eine Beta-Version an unsere Kollegen von TouchArcade geschickt. Diese wiederum haben ein Video verröffentlicht.

Es handelt sich also um keinen Fake und das Spiel wurde mit Unity für den Mac entwickelt. Jedoch handelt es sich bei dieser Portierung um keine offiziele, da die wahren Entwickler des Spiels diese Portierung noch gar nicht kennen.

Es scheint also momentan höchst unwahrscheinlich zu sein, dass dieses Spiel im AppStore erscheint. Es sei denn die ursprünglichen Entwickler geben ihnen grünes Licht für die Entwicklung. Eine andere Möglichkeit wäre eine Veränderung des  Spiels, was jedoch dem Gameplay schaden könnte.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

via

Trimesterzahlen: Neuer Rekord

Apple hat gestern die Trimesterzahlen veröffentlicht.

Apple hat gestern eine Konferenz abgehalten, bei der die Trimesterzahlen des dritten Trimesters veröffenlicht wurden. Apple hat einen, in diesem Trimester, noch nie dagewesenen Rekord erlangt. Apple hat 2,6 Millionen iMacs und 5,2 Millionen iPhones verkauft.

Der Umsatz beläuft sich auf 8,34 Milliarden US-Dollar. Es scheint wohl ein gute Periode für Apple zu sein.

via

Gerücht: Neuer iPod Touch mit integrierter Cam und Mikrofon?

Ich muss zugeben, dass die News nicht wirklich neu ist, jedoch hat heute Wired.com einen Post über den nächsten iPod Touch geschrieben.

Dieser soll laut Wired eine Kamera und ein Mikrofon besitzen. Die Integration einer Kamera würde dafür sorgen, dass Apple mit dem iPod Touch der Konkurrenz um Weiten voraus wäre. Die Integration eines Mikrofons hingegen würde dafür sorgen, dass Apps wie Skype oder Fring, VoIP-Apps also, auch auf dem iPod Touch benutzt werden können.

Auch wenn es sich hier immer noch um ein Gerücht handelt, ist es höchst wahrscheinlich, dass Apple diesen Weg gehen wird.

via

Spielemix: Pac-Man Remix und Power Pros

Namco und Konami haben vor kurzem zwei neue Spiele an Apple geschickt beziehungsweise veröffentlicht.

Namco hat einen 80er Jahren Klassiker auf das Phone portiert nämlich Pac-Man Remix. Pac-Man Remix beinhaltet das gleiche Spielprinzip wie Pac-man jedoch ist die Grafik in 3D. Pac-Man beinhaltet 6 verschiedene Stufen mit jeweils 5 Leveln. Jeder Level hat verschiedene Power-Ups mit denen ihr die kleinen Geister und die 6 neuen Geisterbosse erledigen könnt.

Pac-Man Remix wurde an Apple gesendet und soll im Laufe der Woche für 5,99$ im AppStore erscheinen.

Hier noch ein Video:

Bei Power Pros handelt es sich um ein Baseball-Spiel von Konami das auch für die Wii erschien.

Ein Merkmal von Power-Pros ist die Cartoon-Grafik. Das Spiel beinhaltet zwei Spielmodi und 3 Schwierigkeitsgrade. Da gibt es den Exhibition Mode, bei dem ihr gegen die CPU antretet und zwischen 6 Teams die ihr nach eurem Geschmack verändern könnt. Der Pennant Mode ist der Saisonmodus des Spiels, ihr könnt hier eine richtige Baseball-Saison nachspielen.

Im Gegensatz zu Pac-Man Remix gibt es Power Pros schon im amerikanischem AppStore und das Spiel kostet dort 3,99$.

Auch hier wieder ein Video:

via & via