Ab November: GPS Case für den iPod Touch

Bislang ließen sich sämtliche Navigationsapplikationen, wie jene von Navigon oder TomTom, lediglich mit dem iPhone benutzen, da der iPod Touch keinen GPS-Empfänger besitzt. Auch der externe GPS-Empfänger von TomTom – momentan noch nicht im Handel erhältlich – ist laut Artikelbeschreibung nur mit dem iPhone kompatibel. Nun will die “Dual Electronics Corporation” auch den iPod Touch mit GPS ausstatten.

Das Unternehmen hat eine Hülle für den iPod Touch mit GPS, einem kleinen Zusatzakku und Lautsprechern für TurnByTurn-Navigation entwickelt. Darüber hinaus wird eine Autohalterung und ein Stromkabel für den Zigarettenanzünder im Auto enthalten sein.

Das Paket “GPS Navigation & Battery Cradle Case” soll im November zu einem noch unbekannten Preis erscheinen.

GPS Case

via

iPhone 3GS Firmware 3.1 gejailbreakt

Das iPhone Dev Team Mitglied cpich3g gab vorhin via Twitter bekannt, dass sie es geschafft haben das iPhone 3GS mit einer 3.1 Firmware zu jailbreaken. Das iPhone Classic, 2G und den iPod Touch kann man jetzt schon mit dem PwnageTool (Mac) jailbreaken, iPod Touch 2G und iPhone 3GS User warten bis jetzt vergeblich.

Das iPhone Dev Team hat vor den iPhone 3GS und iPod Touch 2G jailbreak in PwnageTool einzubinden, um so auch die Möglichkeit zu haben eine Custom Firmware herzustellen. Eine Hoffnung besteht, dass das Team übers Wochende den Jailbreak für das iPhone 3GS veröffentlicht. Wie immer gibt es keine Zeitangabe wann sie den Jailbreak veröffentlichten.

Folgende Bilder hat das Dev Team Mitglied veröffentlicht:

Danke Rezico für den Tipp!

Ben Hur Live – Antike Wagenrennen auf dem iPhone

Ben Hur Live, die Monutainment-Show, ist derzeit in den großen europäischen Arenen zu Gast (unter anderem auch Deutschland) und gibt es ab heute auch für das iPhone und iPod Touch.

Bei dem Rennspiel (App Store Link, 2,39€) beweist der Spieler in den Arenen von Rom, Ägypten und Jerusalem in je 4 Matches seine Geschicklichkeit. Dabei gilt es, den Hindernissen geschickt auszuweichen, die Gegner gekonnt abzuwehren und gefährliche Rivalen zu attackieren ohne die Rennstrecke und die Kondition der Pferde aus den Augen zu verlieren.

Bilder:

Apple kauft PlaceBase – Bald kein Google Maps mehr?

Nach der Ablehnung der Google Voice App und nachdem Google’s CEO, Dr. Eric Schmidt, den Apple Aufsichtsrat verlassen hat, kann der Streit zwischen Google und Apple in die nächste Runde gehen, Apple kaufte still und heimlich im Juli das Unternehmen Placebase.

Placebase bietet mit dem Dienst PushPin, wie Google Maps, online Kartenmaterial. Mit Placebase könnte Apple einen hauseigenen Navigations- und Geolokalisierungsdienst für das iPhone und iPod Touch anbieten.

Es bleibt abzuwarten was genau Apple mit PlaceBase vor hat, die Internet Seite gibt es seit mehreren Monaten nicht mehr.

Video:

via

Touch-Mania.com – Viele neue Features!

Auch wir wollen uns stets weiterentwicklen, um euch noch besser mit News, Reviews und vielem mehr beglücken zu können. Deshalb findet ihr hier jetzt einige Neuerungen vor:

Zuallererst haben wir uns dazu entschieden den Hintergrund der Seite zu ändern und einen Slider auf der Startseite einzubauen, der euch über die wichtigsten News der letzten Tagen informiert. Außerdem gibt es ab jetzt unter jedem Artikel, der etwas mit einer AppStore App zu tun hat, eine App Infobox, die euch alle nötigen Informationen wie zum Beispiel Preis, Version und Release Datum der App mit Link geordnet und kompakt anzeigt. Das heißt im Klartext, dass jetzt nicht mehr der ganze Artikel durchforstet werden muss um an den Link zu kommen, sondern ihr findet wie gesagt alles schnell und ohne Problem unter dem Artikel (z.B. hier).
Außerdem, haben wir uns speziell bei Reviews, aber auch bei normalen Artikeln über Programme und Spiele dazu entschlossen, direkt ein Bewertungssystem einzubauen, damit auch ihr eure Bewertungen zu dieser App abgeben und untereinander vergleichen könnt. So bieten wir euch eine noch bessere Möglichkeit euch für oder gegen einen Kauf zu entscheiden, beziehungsweise euch vor dem Kauf zu beraten.

So viel zu den Änderungen, die die eigentliche Seite betreffen. Demnächst werden wir dann einen regelmäßigen Audio Podcast für euch bereitstellen, der euch zusätzlich informieren und auf dem Laufenden halten soll.
Desweiteren haben wir uns dazu entschlossen unsere Cydia Repository mit der Community Source von iSpazio zu vereinen, so dass unsere Pakete demnächst dort zu finden sein werden. Dazu sind wir eine Partnerschaft mit iSpazio.net eingegangen. Das heißt aber nicht, dass unsere Repo tot ist, sondern wir arbeiten von jetzt an aktiv an der Cydia Repo von iSpazio mit, das heißt wiederum, dass ihr uns weiterhin eure Themes, etc. zukommen lassen könnt!

Zu guter Letzt hab ich dann noch etwas Kleines für euch, es liegt zurzeit auf Apples Reviewtisch und hat einige Features zu bieten:

Gespannt? Dazu mehr, sobald die App kostenlos im AppStore erhältlich ist!

In naher Zukunft werden wir außerdem einen IRC Chat eröffnen, in dem sich alle iPhone und iPod Touch Interessierten tummeln und sich darin beraten lassen, Hilfe bei Problemen erhalten oder einfach nur chatten können. Dazu aber mehr, wenn es so weit ist.

Bis dahin, viel Spaß weiterhin auf Touch-Mania.com!

Pro Beach Volleyball – Volleyball auf dem iPhone

Pro Beack Volleyball, von Soarion Studios, gibt es seit einigen Tagen im App Store für 1,59€ (Link) . Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um ein Volleyball-Spiel für euer iPhone oder iPod Touch. Das Spiel bietet eine komplette 3D-Grafik, sowie guten Sound.

Die Steuerung des Spiels ist gut, ist aber auch sehr limitiert ist. Man kann die Spieler leider nicht bewegen, dies erledigt das App von selbst. Das Spiel kann oft sehr schnell werden und erfordert somit viel Aufmerksamkeit.

Bilder:

Neuigkeiten zum Apple Tablet – “iPad”

Nach dem es jetzt eine Weile keine neuen Gerüchte mehr zu einem Tablet PC gab, kommt iLounge mit Neuigkeiten. Diese stammen von der selben Quelle, die schon zuverlässige Informationen zum iPhone 3GS und iPod Nano 5G weit vor der Veröffentlichung geliefert hatten.

Der Apple Tablet PC soll angeblich “iPad” heißen, am 17. Januar vorgestellt werden und ein halbes Jahr später zum Verkauf bereitstehen.

Laut iLounge hat der iPad folgende Features:

  • 10,7” Display mit einer Auflösung von mindestens 720p. Perfekt zum Lesen von E-Books, Zeitungen, Magazinen und Surfen im Web.

  • iPhone OS. Womit klar sein dürfte, dass der iPad auch über Wi-fi und ein Accelerometer verfügen wird.
  • Eine Version mit 3G Fähigkeit und eine ohne. Man kann es sich dann wie ein iPhone 3GS bzw. iPod Touch 3G mit großem Display vorstellen.

Das neue Gerät sieht sich dabei nicht als eine Konkurrenz zu Netbooks, sondern soll viel mehr als ein mobiles Multimedia-Gerät für Kommunikation, Musik, Videos und Spiele. Es wartet allerdings noch auf grünes Licht von Steve Jobs. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es wirklich auf dem Markt erscheinen wird, soll bei 80% liegen.

Bald: PocketPlayer 2.0

Von Gi-lo’s App PocketPlayer wird demnächst die Version 2.0 im AppStore zu haben sein. Der Einführungspreis wird dann leider nicht gelten, von 0,79€ springt der Preis dann auf immer noch faire 1,59€. In der neuen Version wird man die Möglichkeit haben, den aktuell laufenden Song zu twittern! Bestandskunden erhalten das Update natürlich kostenlos.

In den Einstellungen lässt sich die Form des Tweets festlegen, durch die Platzhalter “SONG”, “ARTIST” und “ALBUM” lassen sich geschickt Songinformationen einbauen. Variationen dieser Funktion finden sich auf Gi-Lo’s Twitter-Stream, auch ich nutze diese Funktion manchmal. Dazu gibt es noch ein paar neue Designs, diese heissen Brushedmetal, Aqua und Purplerain. Screenshots: