Apple aktualisiert die iWork Apps

Apple hat vor wenigen Minuten eine Reihe Updates veröffentlicht und somit die komplette iWork Suite aktualisiert.
Die Updates beinhalten eine Reihe Verbesserungen und Fixes, jedoch auch neue Funktionen, die ich euch nun hier aufzähle.

Weiterlesen…

App Update: Dropbox erscheint in Version 1.3!

Die Leute drüben im Dropbox Office sind in den letzten Tagen sehr fleißig. Neben einer neuen Blackberry und Android App erschien heute auch ein Update der iPhone bzw. iPad App.

Für das iPhone/iPod gibt es Retina Display und Multitasking Support. Außerdem können nun im Hintergrund Up- bzw. Downloads fortgesetzt werden.

Wer iOS 4.2 auf seinem iPad installiert hat, kommt auch in den Genuss der bald kommenden Multitasking Funktionen. Zusätzlich können auf dem iPad nun auch Files im Landscape Mode Fullscreen angezeigt werden.

Für beide Geräte gibt es noch ein paar UI Änderungen sowie einend neuen Homescreen.

icon
DropboxDropbox, Inc.ProduktivitätGratisDownload

Auch bei TouchBite!

Review: Mit Alfred.app Anwendungen öffnen und Zeit sparen

Je länger man seinen Mac verwendet, desto mehr Programme sammeln sich im Laufe der Zeit an. Diese alle ins Dock zu quetschen geht entweder nicht, weil es zu viele sind, oder sieht einfach nur vollkommen unübersichtlich aus und macht das Durchblättern des Docks nötig.

Stattdessen behält man gewöhnlicherweise nur die wichtigsten oder am meisten verwendeten Apps im Dock und startet den Rest über den Finder oder über die Spotlight-Suche (Cmd+Leertaste). Das dauert jedoch oft zu lange, da der Finder an sich langsam ist und die Spotlight-Suche trotz ihrer (manchmal) überragenden Geschwindigkeit nicht für das Starten von Anwendungen konzipiert ist.

Alfred ist hier eine verdammt große Hilfe: Die Anwendung läuft im Hintergrund und wird automatisch mit dem System gestartet, verbraucht keinen Platz im Dock und das Element in der Menüleiste (neben der Uhr) kann man deaktivieren. Mit einer definierbaren Tastenkombination – ich verwende Alt+Leertaste – öffnet sich ein Fenster, in welches man nur die Anfangsbuchstaben der zu startenden Anwendung eintippt. Sofort wird eine Liste sämtlicher auf das Suchmuster passenden Anwendungen angezeigt, aus welcher man sich ein Element mit den Pfeiltasten heraussuchen und mit Enter öffnen kann. Mit der Zeit merkt sich das Programm die am häufigsten genutzten Programme und zeigt diese dann weiter oben in der Liste an.

Weiterlesen…

Kundenzufriedenheit bei Mac-Nutzern in den USA erreicht neues Hoch

Der ACSI (American Customer Satisfaction Index) ist ein Maßstab für die Kundenzufriedenheit und gibt jährlich Auskunft über die Meinung über Produkte und Dienstleistungen von etwa 80.000 US-Bürgern. Es werden sowohl Industriesektoren als auch einzelne Firmen bewertet.

Apple hat sich auf dem Index ein neues Hoch erkämpft und steht jetzt mit 86% Kundenzufriedenheit über Dell, Acer und HP. Im Vergleich zum Vorjahr hat Apple an 2 Prozentpunkten zugenommen. Allgemein ist ein leichter Anstieg zu erkennen – 1997 lag der ACSI-Index bei 70%. Es gab nur leichte Schwankungen bei den Werten.

Genug von diesen Zahlen: ein Grund für den Anstieg ist das höchst erfolgreiche iPad, welches das Produkt mit dem meisten Einfluss auf die Wertung darstellt. Die allgemeine Mentalität Apples, welche die Benutzerfreundlichkeit deutlich hervorhebt, hat sich wohl ausgezahlt. Freuen wir uns also auf ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr und auf neue Produkte. Auf Preissenkungen werden wir wohl traditionell verzichten müssen.

[via Digital Daily]

[REVIEW] Safara Case Review – Schützendes Wende-Sleeve mit Pepp

Wendbare Sleeves für das iPad

Einige werden bereits ein iPad besitzen.
Ich zähle mich auch zu den glücklichen Besitzern des Tablet-Computers aus dem Hause Apple. Das iPad ist dank Charel schon seit dem offiziellen Amerikalaunch in meinem Besitz.
Jedoch habe ich während der ganzen Zeit ein Problem gehabt: Ich habe kein iPad Case gefunden, dass meinen Kriterien gerecht wird.

Ich suchte eine Tasche, welche sowohl Bildschirm als auch Rückseite schützt, da ich mein iPad in mein geliebtes Booq-Messengerbag packen wollte, ohne befürchten zu müssen, dass das Teil verkratzt. Gummihüllen oder Hardcases kamen also nicht in Frage.

Da fand ich bei unserem Partner StyleMyPhone das Safara Case von More.
Das Safara Case gibt es in verschiedenen Farben und Muster.
Ich habe mich für die Camouflage-Variante mit schwarzem Neopren entschieden. Weiterlesen…

Gameloft präsentiert “Gangstar: Miami Vindication” für das iPad

Über Nacht stellte Publisher und Entwickler Gameloft eine Vorschau des “Gangstar: West Coast Hustle” (iTunes Link) Nachfolgers “Miami Vindication” ins Netz.
Der GTA Klon soll schon morgen für iPhone und iPod touch erscheinen; erst im Laufe des Oktobers werden wir iPad Nutzer in den Genuss von Bandenkriege, viel Geballer und schöner Miami Atmosphäre kommen.
Bis dahin könnt ihr einen Blick auf den im Anschluss eingebetteten Trailer werfen.

LSRotator erscheint – Lockscreen im Landscape-Mode

Von Elias Limneos, welcher uns auch SBRotator verschafft hat, kommt nun ein weiterer Tweak in den Cydia Store. Für 0.99$, also etwa 0,74€, kann man das Gegenstück von SBRotator für den Lockscreen sein Eigen nennen: LSRotator. LSRotator soll den Lockscreen auch im Landscape-Mode benutzbar machen, wie es das iPad auch so schon kann, doch dort ist es auch sinnvoll. Beim iPod touch oder iPhone sieht es eher komisch aus. Die Ausrichtung soll man durch Doppeltippen sperren können und Cydgets, CyDialer, LockInfo, ClockHide, SmartScreen und andere Lockscreen-Tweaks werden unterstützt. Screenshots:

[via]

Offizieller Jailbreak erscheint: redsn0w 0.9.6b1 knackt die 4.1 (&4.2)

Das iPhone Dev Team hat heute via Twitter und Blog die neuste Version von redsn0w veröffentlicht, welche iOS in den Versionen 4.0, 4.1 und 4.2 auf den Geräten iPod touch 2G und iPhone 3G jailbreakt. Zumindest auf OS X, ein Release für Windows steht noch aus. Wer sein iPhone mit ultrasn0w geunlockt hat, sollte nicht updaten und stattdessen auf ein offizielles Update für PwnageTool warten.

Wer 4.0 und 4.1 jailbreaken will, nimmt logischerweise die dazu passende Firmware, wer bereits auf 4.2 Beta ist, nimmt die Firmware 4.1. Aber nehmt euch in Acht: die sowieso nicht sehr stabile Beta-Software wird durch den Jailbreak nicht stabiler, nein, im Gegenteil, es wird zu vielen Abstürzen und Hängern kommen.

Den Downloadlink für redsn0w 0.9.6b1 findet ihr im offiziellen Blogeintrag des Dev Teams, da dieser ständig geändert wird. Screenshot:

redsn0w