Mac App Store für Entwickler offen

eMail an Entwickler bzgl. des Mac App Stores

Vor einigen Wochen angekündigt (wir berichteten) nimmt der Mac App Store langsam Gestalt an. Entwickler dürfen ab sofort ihre Apps zur Prüfung einreichen. Potenzielle Käufer können sich aller Wahrscheinlichkeit nach auf eine Eröffnung Anfang nächsten Jahres einstellen.

[via]

App Empfehlung: SelfControl – Den inneren Schweinehund an die Leine nehmen

Wer kennt das Problem nicht? Man verfasst oder recherchiert gerade eine Arbeit für die Schule oder Uni und will dann „mal eben kurz“ bei Facebook reinschauen, vielleicht noch ein YouTube Video anklicken, den neusten Picdump genießen und ehe man sich versieht sind 2 Stunden vergangen ohne effektiv etwas produziert zu haben. Generation Prokrastination eben.

Es gibt Situationen, in denen man dann nicht einfach den Laptop zuklappen oder das Internet abschalten kann, weil ein bestimmes Programm oder der Internetzugang unabdinglich ist. Hier kann die App SelfControl wertvolle Abhilfe schaffen.
Mithilfe einer Blacklist kann man nun jede gewünschte Internetseite für einen frei einstellbaren Zeitraum blocken. Sobald der „Start“-Knopf einmal gedrückt ist funktioniert das systemweit für alle Programme und ist selbst durch Beenden der App oder einen Neustart nicht zu umgehen. Lediglich der Blacklist können während der „Sperrzeit“ noch Einträge hinzugefügt werden.

SelfControl in Aktion

SelfControl ist wirklich mindestens genauso effektiv wie simpel und ermöglicht es undisziplinierten Leuten (wie mir) auch längere Zeit ohne Ablenkung zu arbeiten. Für absolute Härtefälle existiert darüber hinaus noch der Whitelist Modus, in dem nur der Aufruf bestimmter Domains zugelassen und alles Andere geblockt wird.

Wie sieht es mit Euch aus? Gibt es noch weitere Geheimtips um den vielen Ablenkungsmöglichkeiten am Mac zu widerstehen?

(Anmerkung des Autors: Wer sich Sorgen macht er könnte vor Ablauf der Sperre fertig werden und müsste dann die restliche Zeit ohne seine Lieblingsseiten verbringen, der sollte seine kellergebleichte Haut mal an die Sonne bewegen, Sport treiben oder ein Instrument lernen.)

Project Sword heisst jetzt Infinity Blade & erscheint in einigen Wochen

img

Epic Games hatten bereits bei der Vorstellung des iPhone 4 ihr Spiel “Project Sword” gezeigt und eine Techdemo namens Epic Citadel veröffentlicht, nun benennen sie Project Sword in Infinity Blade um und werden es in einigen Wochen für iPhone und iPad veröffentlichen. Über den Preis wurde noch nichts gesagt. Die auf der Unreal Engine 3 basierende Grafik soll aber noch weiter verbessert werden, man soll als Single- und als Multiplayer spielen können und einige kostenlose Updates sollen folgen.

Screenshots und ein Video der Vorstellung von Project Sword auf der WWDC 2010 gibt’s im Anschluss: Weiterlesen…

Keine offizielle Facebook iPad App

Die Facebook App für iPhone und iPod Touch war einer der ersten Applikationen im App Store, doch für das iPad gibt’s keine App.

Auf dem Facebook Mobile Event wurde Mark Zuckerberg gefragt, ob es eine Facebook iPad App geben wird, dieser beantworte die Frage mit “The iPad isn’t mobile”. Damit hat er auch Recht, denn das iPad gehört zu den Tablets  und dafür hat Facebook keine Apps geplant. Es wird somit, zumindest in naher Zukunft, keine offizielle Facebook iPad App geben.

Wer jedoch eine Facebook App auf dem iPad haben will, dem sei Friendly wärmstens zu empfehlen.

icon
Friendly+ for Facebook with AdBlockFriendly App Studio LLCSoziale Netze2,99 €Download

Facebook 3.3.1 Update im App Store

Bei dem gestrigen Facebook Mobile Event gab Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, kommende Funktionen der Facebook App bekannt, nun ist das Update im App Store erhältlich.

icon
FacebookFacebook, Inc.Soziale NetzeGratisDownload

Neu ist die Funktion, dass man in Gruppen Fotos teilen kann, sowie die Möglichkeit mehre Freunde bei einem Orte Check-in zu tagen. Das Anfrage Icon wurde jetzt in die Freunde Anzeige hinzugefügt.

AppleCare Protection Plan jetzt 30 Tage lang überschreibbar

Das Apple-interne Infoschreiben bezüglich der neuen Regelung des AppleCare Protection Plans für Mac, Apple TV, Apple Display, iPod, iPad.

Was seit dem 23.06.2010 schon mit dem AppleCare Protection Plan für das iPhone möglich ist, gilt laut einer Apple-internen Info jetzt auch für den Mac, Apple TV, Apple Display, iPod und iPad:
Die Garantieverlängerung auf 3 Jahre kann auf ein beliebiges anderes Gerät übertragen werden falls der Kauf des “alten” Gerätes nicht länger als 30 Tage zurückliegt und das “neue” Gerät desselben Typs ist. Vom iPod auf das neue Macbook übertragen geht damit logischerweise nicht.

[via]

Skyfire im App Store – Flash Browser [Update]

Update: Die App wurde schon aus dem Deutschen und zahlreichen andern Stores entfernt, wohl vom Entwickler um zu verhindern, dass die Flash-Converter Server abschmieren.

Wie gestern angekündigt ist heute Skyfire im App Store erhältlich – der Browser welcher Flash unterstützt. Einen kleinen Haken hat das Ganze aber, Skyfire wandelt die Flash-Video-Dateien auf einem Server in H.264 um, so können nur Videos angezeigt werden, Spiele aber nicht. Wir haben den Browser schon ausprobiert und Flash Videos von Southpark und MTV lassen sich problemlos abspielen, eine kleine Ladezeit ist aber erforderlich.

Neben der beeindruckenden Flash Funktion bietet Skyfire auch Private Browsing sowie die Möglichkeit Webseiten im Desktop-Browser Look anzeigen zu lassen. Seiten können via Facebook und Twitter geteilt werden.

Skyfire ist momentan nur noch US Store erhältlich und kostet zum Einführungspreis 2,99$ (Link).

Bilder gibt’s im Anschluss

Weiterlesen…

Erste Game Center-Spiele erreichen den App Store

img1

Game Center, Apple’s Versuch des Social Gaming, wird demnächst mit iOS 4.2 auch auf dem iPad Einzug halten. Die ersten Entwickler updaten daher ihre Apps für 4.2 und fügen Game Center-Unterstützung hinzu, um beim Release gleich vorne dabei zu sein. Einige dieser Apps sind schon erhältlich, so zum Beispiel “Big Bad Sudoku Book”.

img2

icon
Big Bad Sudoku BookBad Weasel, LLCSpieleGratisDownload

[via]