Serif startet Affinity Photo-Beta, sagt Photoshop den Kampf an

Vor einiger Zeit hat Serif eine Adobe Illustrator Alternative namens Affinity Designer veröffentlicht. Damals war ich stark von der Software überzeugt, da selbst ich sie nutzen konnte und- so unter uns – ich bin designtechnisch ziemlich unbegabt. Zum damaligen Zeitpunkt war aber bereits bekannt, dass Serif Affinity zu einem Software-Komplettpaket für Designer und kreative Menschen stricken will. Ich schrieb:

Ich selbst bin gespannt, zu was sich die Affinity-Suite entwickeln wird. Ich bin und war nie ein großer Fan von Adobes Angebot und habe hohe Erwartungen, was Affinity Photo angeht. Die App kann eigentlich nicht früh genug kommen.

Heute hat Serif die öffentliche Beta von Affinity Photo ins Leben gerufen. Affinity Photo ist ein Fotobearbeitungsprogramm ähnlich wie Photoshop oder – mein persönlicher Favorit – Pixelmator.

Für eine Beta ist die App bereits jetzt extrem mächtig und reich an Funktionen. Affinity Photo könnte sogar Pixelmator für mich ersetzen. Das oben eingebundene Video wirft einen guten Blick darauf, was die App alles kann.1

Die Beta ist derzeit kostenlos erhältlich und bei Fragen oder Feedback gibt es ein passendes Forum.


  1. Und ich nie können werde. 

Apple-Werbung: Das iPad als Musikinstrument

Apples neuste Werbekampagne für das iPad wirft einen Blick auf die Künstlerin Elliphant. Das Video und die passende Seite zeigen, wie Elliphant samt Crew das iPad als kreatives Tool nutzen, um beispielsweise Songtexte zu schreiben, Beats zu produzieren, ein Video aufzunehmen oder als DJ-Tool auf der Bühne.

Die im Video benutzten Apps: Weiterlesen…

Paper entfernt In-App-Einkäufe aus App, bietet Werkzeuge kostenlos an

ipadmini_pencil-1024x729

FiftyThree scheint das Geschäftsmodell umzukrempeln und hat im Zuge dessen, die In-App-Einkäufe aus der Paper-App entfernt und bietet die vier Werkzeuge nun kostenlos an. Vor der Änderung zahlte man jeweils 0,99€ für den Pinsel, den Bleistift, den Textmarker oder den Kugelschreiber.

In einem Interview mit George Petschnigg, CEO von FiftyThree, hat The Verge erfahren, dass vor allem der Kollaborationsdienst Mix Grund für diese Änderung ist. FiftyThree erhofft sich eine größere Zahl an Nutzern für den Dienst gewinnen zu können. Ein ökonomisches Ziel gibt es natürlich auch: dank der Beliebtheit von Mix kann FiftyThree die Paper-App an den Geschäfts- und Bildungsbereich lizensieren.

FiftyThrees Pencil, der Stylus für die Paper-App, scheint sich auch großer Beliebtheit zu erfreuen. Vor Kurzem wurde eine goldene Version angekündigt.

OS X 10.10.3 Entwickler-Beta bringt Photos für Mac

hero_large

Apple hat vor wenigen Minuten eine Beta für OS X 10.10.3 veröffentlicht, welche die angekündigte Photos für Mac App nachliefert. Die neue Photos-App ersetzt iPhoto und Aperture, eine App für Fotografen, die nicht mehr in Entwicklung ist.

Microsoft kauft Kalender-Startup Sunrise auf

Microsoft hat das Startup hinter der Kalender-App Sunrise, eine viel gelobte App für den Mac, iOS und Android, aufgekauft. Rund 100 Millionen US-Dollar soll Microsoft bezahlt haben.

Derzeit scheint Microsoft das eigene Image aufbessern zu wollen und an mobilen Apps für nahezu jede Plattform zu arbeiten, die auch etwas taugen sollen. Vor Kurzem veröffentlichte Microsoft ein neues Outlook für iOS, welche – zu meiner Überraschung – eine der besten Mail-Apps auf dem iPhone ist. Diese App wurde durch die Übernahme eines anderen Startups namens Acompli ermöglicht. Mit Sicherheit wird das auch mit Sunrise passieren.

Ich mag das neue Microsoft.

Tweetbot für Yosemite wird als kostenloses Update veröffentlicht

tweetbot_mac

Nach dem gestrigen Teaser gibt es jetzt einen… weiteren Teaser. Der offizielle Tweetbot Twitter-Account hat ein Foto von Tweetbot für Yosemite veröffentlicht, auf dem man sogar etwas erkennen kann. Tweetbot für Mac wurde zu großen Teilen neu designt und an die neue Stilrichtung von Yosemite angepasst; auf den ersten Blick ein recht anschauliches Update.

Wann das Update erscheinen soll, wollte niemand verraten. Das Update wird kostenlos für alle Nutzer der App erhältlich sein.

In einem etwas weniger ernstzunehmenden Tweet hat Designer Mark Jardine bestätigt, dass Tweetbot für iPad weiter entwickelt wird:

2015: Das Jahr der neuen Ziele

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich bin kein großer Freund von guten Vorsätzen für ein neues Jahr. Viele Menschen setzen sich zum Jahreswechsel eine Vielzahl an Zielen, die sie erreichen wollen, aber letztendlich nie erreichen werden. Wir nehmen uns zu viel vor; wir wollen gesünder essen, mehr Sport treiben, produktiver arbeiten, Tagebuch führen und am Besten alles gleichzeitig ab dem 1. Januar.

Ich machte diesen Fehler auch. Ich habe mir jedes Jahr mehrere Ziele gesetzt, habe angefangen, letztendlich aber schnell die Motivation verloren und aufgehört. Mein schlechtes Gewissen und der Frust wuchsen. Weiterlesen…

iOS 8 Nutzungsrate auf 72%

chart-02-02-15_2x

Statistiken. Wer mag sie nicht? Apple hat neue Zahlen zur Nutzungsrate von iOS 8 veröffentlicht. 72% aller iOS-Nutzer sind derzeit auf iOS 8 umgestiegen, 25% haben sich scheinbar noch nicht getraut. Das größte Problem – der Mangel an Speicherplatz für das OTA-Update – will Apple mit iOS 8.1.3 behoben haben. Diese iOS-Version verringert den benötigten Speicherplatz und sollte theoretisch das Update für viele 8 und 16 Gigabyte Geräte ermöglichen.

Die Gerüchte besagen übrigens, dass iOS 8.2 im März erscheinen soll.