iOS 8 ist offiziell gelandet

ios

Vor einigen Minuten wurde iOS 8 für iPhone, iPod touch (sind diese eigentlich noch im Umlauf?) und iPad veröffentlicht. Apple scheint bis zu sechs Gigabyte an freiem Speicher für die Installation zu erfordern. Der Download selbst wiegt ungefähr ein Gigabyte.

Bevor ihr iOS 8 aber installiert, solltet ihr zumindest ein Backup erstellen, um keine unnötigen Risiken einzugehen. Und falls ihr Teil der Jailbreak-Community seid, solltet ihr vorerst auch mit dem Installieren des Updates warten.

Noch eine kurze, aber wichtige Info: das neue mobile Betriebssystem nutzt iCloud Drive als neuen Sync-Dienst, jedoch unterstützt nur OS X Yosemite den Dienst und bekanntlich erscheint das Desktop-OS erst im Oktober. Aus diesem Grund werden viele Apps beim Wechsel auf iCloud Drive nicht mehr mit dem jeweiligen Desktop-Pendant synchronisieren können.

Gerücht: iPad-Event könnte am 21. Oktober stattfinden

Micah Singleton | Daily Dot:

The company is planning to hold its next event on Oct. 21, where it will unveil two new iPads and announce the release of OS X Yosemite, the next version of its Mac operating system, according to sources familiar with the matter.

Das Datum macht Sinn. Dass es neue iPads geben wird und OS X Yosemite offiziell veröffentlicht wird auch. Apple Pay könnte ein weiteres Mal präsentiert werden und der eine oder andere Mac ist mittlerweile update-reif.

Foxconn: 540.000 iPhone 6-Modelle werden täglich produziert

13b1337900f5bd3d8c0965b3ffaaf490753313a9_xlarge

Lorraine Luk | Wall Street Journal:

“We have been churning out 140,000 iPhone 6 Plus and 400,000 iPhone 6 every day, the highest daily output ever, but the volume is still not enough to meet the preorders,” said a person familiar with the matter.

Das Wall Street Journal will erfahren haben, dass Foxconn täglich 540.000 iPhone 6 und 6 Plus zusammenbaut. 200.000 Arbeiter sollen täglich an 100 Produktionsstätten an der Herstellung der beiden iPhones arbeiten.

Auch die Aufteilung ist interessant, fast ein Viertel aller iPhone 6 Produktionen sind iPhone 6 Plus Modelle. Die Zahl an vorbestellten iPhone 6 Plus Modellen sollte sogar höher sein, nur können die verschiedenen Hersteller nicht genügend 5,5-Zoll-Bildschirme liefern.

The output rate of 5.5-inch is still only around 50%-60%, which means display makers have to scrap almost half of the substandard output, said a person at a display component supplier. The person said the output rate of the 4.7-inch display is better at 85%.

Fast die Hälfte der 5,5-Zoll-Bildschirme muss weggeworfen werden.

Derzeit steht die Bestellungsdauer der verschiedenen iPhone 6 Modelle auf 3-4 Wochen.

Goat Simulator landet auf iOS

screen520x924

Auch wenn heute iOS 8 veröffentlicht wird, ist dies nicht die wichtigste Nachricht des Tages. Viel wichtiger ist, dass Goat Simulator (iTunes) für iOS veröffentlicht wurde.

In Goat Simulator schlüpft ihr in die Rolle einer Ziege und könnt all das tun, was eine Ziege an einem herkömmlichen Tag so tut. Autos in die Luft sprengen, sich in eine Teufelsziege verwandeln, Menschen über den Haufen rennen, Autos in die Luft sprengen und Autos in die Luft sprengen.

Das Spiel ist ein wahr gewordener Traum für alle Ziegenfans. Goat Simulator kostet 4,49€ (iTunes), besitzt keine In-App-Einkäufe und ist voller Bugs. Eine klare Empfehlung.

Übrigens noch ein wichtiger Disclaimer des Entwicklerstudios: Der Goat Simulator ist ein vollkommen bescheuertes Spiel und ehrlichgesagt solltest du dein Geld wahrscheinlich für etwas Sinnvolleres ausgeben, wie beispielsweise einem Hula-Hoop-Reifen, einen Schutthaufen oder du könntest gemeinsam mit deinen Freunden einfach eine richtige Ziege kaufen.

1Password derzeit kostenlos erhältlich

masthead

1Password für iOS ist derzeit kostenlos im App Store (iTunes) erhältlich. Ob es sich dabei um einen Fehler, eine Promoaktion oder einen Wechsel auf ein Freemium-Modell handelt, ist derzeit nicht bekannt. AgileBits schweigt zurzeit noch.

Mit iOS 8 wird 1Password zudem noch besser. Mittels Extension kann man Passwörter in Safari eintragen und Besitzer eines iPhone 5s – und bald auch iPhone 6 oder 6 Plus – können den Passwordsafe mittels Touch ID entsperren.

Apple hilft Android-Nutzern beim Umzug auf iOS

Screenshot 2014-09-17 10.43.28

Falls die größeren iPhones euch überzeugt haben sollten, euer Android-Gerät mit einem iPhone 6 oder 6 Plus zu ersetzen, hilft Apple euch mit einer neuen Support-Sonderseite beim Umzug.

Das Dokument erklärt in mehreren Schritten, wie Nutzer mit Hilfe von Drittapps wie Copy My Data (iTunes | Google Play) ihre Daten von dem einen Gerät auf das Andere ziehen können.

Natürlich nutzt Apple die Gelegenheit auch eigene Dienste, wie iCloud oder Apps, wie die iWork-Suite anzupreisen.

FiftyThree zeigt Mix, eine soziale Community für das Teilen von Zeichnungen

Mit Version 2.0 wird Paper (iTunes) sozial. Mit Mix führt FiftyThree eine Art “social sharing” ein, die es den Nutzern ermöglichen soll, ihre eigenen Zeichnungen zu teilen. Andere Nutzer können diese Zeichnungen anschließend nehmen, um etwas Neues zu erschaffen oder auf diesen aufzubauen.

Nutzer können diesen Gedanken weiterführen und beispielsweise in vielen Schritten und mit Hilfe von vielen weiteren Nutzern ein Kunstwerk erschaffen, für das jeder einen Teil beigetragen hat. Mix hilft hier, die einzelnen Etappen anzuzeigen, die schrittweise erschaffen wurden.

FiftyThree hat Mix auch eine Webseite spendiert. Hier findet man weitere Zeichnungen, die in Kategorien eingeteilt sind. Benutzer des Dienstes können sich hier neue “Inspirationsquellen” aussuchen, Usern folgen und einzelne Kunstwerke als Favoriten markieren.

Derzeit ist Mix in einer “invite-only”-Beta, soll aber bis Ende Oktober auf jedem Gerät landen.

iLife und iWork auf 64GB/128GB iPhone 6 und 6 Plus vorinstalliert

iwork:ilife

Laut 9to5mac, die ein internes Apple-Dokument erhalten haben sollen, wird Apple auf die 64 und 128 Gigabyte Versionen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus iLife, sowie iWork vorinstallieren. Besitzer eines 16 Gigabyte-Geräts können die Apps kostenlos laden.

iWork besteht aus Pages, Keynote und Numbers, iLife aus Garageband und iMovie. iPhoto fehlt in dieser Liste, da die App bekanntlich durch die Photos-App auf iOS 8 ersetzt wird.