Alle Artikel in Jailbreak

ripBigBoss: Hacker knackt Default-Source aus Cydia

logo

Jailbreaker aufgepasst: die BigBoss Source, eine der vorinstallierten Quellen für Tweaks und mehr, wurde scheinbar gehackt. Ein Team, das bis dato unbekannt bleibt, soll sich Zugang zu der Source verschafft und jedes hochgeladene Packet heruntergeladen haben. Dies berichtet iDownloadblog.

ripBigBoss, wie der Hack-Angriff genannt wurde, gibt als offizielle Begründung für diese Hack-Aktion an, dass es sich hier um eine “politische” Motivation handelt, da die Hacker den Konkurrenzkampf im Cydia Store fördern wollen. Ob dies natürlich so stimmt, ist fragwürdig. Weiterlesen…

Pangu Jailbreak weiterhin mit iOS 7.1.2 kompatibel

Screen-Shot-2014-06-23-at-1.13.17-PM-1024x663

Der vor Kurzem veröffentlichte untethered Jailbreak ist weiterhin mit iOS 7.1.2 kompatibel. Ihr könnt euer Gerät also getrost aktualisieren und den Jailbreak anschließend wieder installieren.

Das Risiko, dass Apple die Lücke mit dem iOS-Update beheben würde, war relativ klein. iOS 7.1.2 wurde vor Veröffentlichung des Jailbreaks an Mobilfunkanbieter zur Anpassung versendet. Dementsprechend hätte Apple im Nachhinein, kurz vor der Veröffentlichung an die Nutzer, die Lücken schließen müssen.

Den Jailbreak könnt ihr hier laden.

Pangu veröffentlicht Jailbreak-Tool für iOS 7.1.1 für Mac, übersetzt App auf englisch

Screenshot 2014-06-30 10.35.42

Das chinesische Entwicklerteam des untethered 7.1.1 Jailbreak für iOS hat ein Update für ihr Jailbreak-Tool veröffentlicht.

Neben englischen Sprachdateien, funktioniert das Jailbreak-Tool nun auch unter OS X. Außerdem behebt das Update einige Fehler, die beispielsweise dafür sorgen konnten, dass das iOS-Gerät in einer Bootschleife hängt.

Übrigens wird seit dem Update der PP25-Store, der Zugriff auf gecrackte Apps erlaubte, nur noch auf Geräte installiert, die auf chinesisch eingestellt sind. Damit ist zumindest einer der beiden Kritikpunkte (der Jailbreak nutzt weiterhin ein Enterprise-Zertifikat) adressiert worden.

Obwohl ich weiterhin davon abrate, könnt ihr die aktualisierte Software auf der Seite des Pangu-Teams laden.

Untethered Jailbreak für iOS 7.1.1 veröffentlicht – Kompatibel mit iPhone 5s, iPad air

Screen-Shot-2014-06-23-at-1.13.17-PM-1024x663

Ein chinesisches Entwickler-Team namens PanGu soll einen untethered Jailbreak für iOS 7.1.1 veröffentlicht haben. Zur Erinnerung: da der Jailbreak untethered ist, bleibt er nach einem Neustart des Geräts weiterhin auf dem iPhone oder iPad (oder iPod touch).
Laut iH8sn0w soll der Jailbreak auch kein Fake sein: Weiterlesen…

Cydia-Update mit neuem Icon und Design

cydia7

Wie Saurik auf Facebook schreibt, wurde Cydia einem kompletten Redesign unterzogen. Das Interface wurde verbessert und umstrukturiert, so dass es einfacher ist Cydia zu nutzen und gleichzeitig wurde das Icon von Surenix redesignt.
Weiterlesen…

WWDC 2014: iOS 8 und fünf Gründe gegen den Jailbreak

Dass Apple sich für einige Funktionen direkt bei der Jailbreak-Community bedient, ist kein großes Geheimnis. Jedes Jahr schrumpft für viele Nutzer, das Bedürfnis, das eigene Gerät zu jailbreaken, da Apple die eine oder andere Funktion selbst in iOS integriert. Auch bei iOS 8 war dies wieder der Fall und insbesondere diese fünf Jailbreak-Tweaks sind nun (fast) überflüssig geworden: Weiterlesen…

Jailbreak-Community zeigt erste Fortschritte für iOS 7.1.1

Der deutsche Sicherheitsexperte Stefan Esser, besser bekannt als i0nic, hat dieses Wochenende das oben eingebundene Bild gepostet. Dieses zeigt klar ein iPhone 5c mit iOS 7.1.1 und funktionierendem Jailbreak.

Dies bedeutet aber nicht, dass Esser daran interessiert ist, den Jailbreak zu veröffentlichen. Tatsächlich hat er sich nach dem Jailbreak rund um iOS 4 aus der Szene verabschiedet.
Gleichzeitig hat winocm jedoch einen Videobeweis von einem funktionierenden Jailbreak auf einem iPhone 4 veröffentlicht.

Auch wenn letzteres weniger spannend ist, zeigt es, dass es Fortschritte in der Jailbreak-Community gibt. Mit Sicherheit wird ein Jailbreak aber erst mit iOS 8 veröffentlicht, um keine Sicherheitslücken zu verspielen, die Apple mit der Veröffentlichung der nächsten iOS-Version schließen könnte.

Malware namens Unflod.dylib infiziert gejailbreakte iOS-Geräte

Ein Malware-Programm, das gejailbreakte iOS-Geräte infizieren kann, ist aufgetaucht. Der Hack wurde erstmalig auf Reddit entdeckt, Sektion Eins, ein IT-Sicherheitsunternehmen aus Köln, geht einen Schritt weiter und analysiert die Schadsoftware.

Bei der Schadsoftware handelt es sich um eine Bibliothek namens Unflod.dylib, welche sich in jegliche Art von Prozessen einklingt und SSL-Verbindungen mitzeichnet. Das Ziel ist es, die Apple ID und die dazu gehörigen Passwörter an Server zu schicken, die in den USA stehen, aber scheinbar von chinesischen Nutzern gebucht wurden. Der Name scheint vom legitimen Jailbreak-Tweak Unfold abgeleitet zu sein.

Bisher ist nicht bekannt, wie die Schadsoftware auf ein gejailbreaktes iPhone gelangt, eine unbestätigte Theorie spricht von chinesischen Cydia-Quellen, die raubkopierte Apps anbietet.
Weiterlesen…