Alle Artikel in iPhone

Apple soll wieder an Einsteiger-iPhone arbeiten

Dem Wall Street Journal zu folge, soll Apple auch dieses Jahr an einem neuen, billigeren iPhone arbeiten. Das iPhone soll dem aktuellen Modell ähneln, aber billigeres Material für das Gehäuse benutzen. Die restlichen Komponenten bleiben die Gleichen oder werden von älteren iPhones “recycelt”.
Jedoch deutet WSJ an, dass es sehr gut möglich kann, dass Apple das Gerät nicht weiter entwickeln wird und es nur ein weiterer Prototyp bleibt.

Die Gerüchte, um ein billigeres iPhone, halten sich seit einigen Jahren hartnäckig. Jedes Jahr wird darüber berichtet, dass Apple an einer billigeren Versionen ihres Flaggschiff-Produktes arbeitet. (2011 und 2012) Bisher wurde ein solches Gerät jedoch nie vorgestellt und ob es dieses Jahr endlich so weit sein wird, bleibt zu bezweifeln.

Obwohl es nicht als ein solches gekennzeichnet wird, ist das iPhone 4 Apples “billigeres iPhone”. Dieses Gerät ist immer noch über den Apple Store erhältlich.

via

Defektes iPhone verursacht 23.300 Euro Telefonrechnung

Chris Bovis aus Essex wurde Opfer eines schwerwiegenden iPhone Defekts. Als sein Provider Orange plötzlich seine Handynummer inklusive dem dazugehörigen Konto sperrte, meldete er sich bei seinem Anbieter und fragte nach. Ein Support-Mitarbeiter teilte Bovis mit, dass sein Handy und über seine Mobilfunknummer schon ein mobiler Internet-Traffic von umgerechnet 11.000 Euro entstanden war. Weitere Informationen des Support-Mitarbeiters benachrichtigten ihn über die Rechnung im kommenden Monat, die ebenfalls mit knapp 12.000 Euro ausfallen werden wird. Weiterlesen…

runtastic Heart Rate PRO – Dein iPhone als persönlicher Pulsmesser

Bereits im vergangenen Jahr haben wir über runtastic und deren neue Fitness Apps berichtet. Vielen ist der App-Entwickler aus Österreich, aufgrund der beliebten Laufsport-App runtastic PRO, ein Begriff. Nun brachte runtastic wieder mal eine neue Applikation namens “runtastic Heart Rate PRO” in den App-Store, mit der ihr euren Puls direkt am iPhone messen könnt. Wie gut dies funktioniert, haben wir für euch getestet.

Weiterlesen…

Sensus Case bringt Berührungsempfindlichtkeit auf die iPhone-Rückseite

Das Sensus Case von Canopy bringt das Prinzip der Playstation Vita auf das iPhone und macht die Rückseite somit sensitiv und empfindlich auf Berührungen mit dem Finger. Mit der Hülle soll es möglich sein per Gesten auf der Rückseite des Handys bestimmte Funktionen ausführen zu können. Besonders interessant und intuitiv wird die Idee beim Gaming-Einsatz. Selbstverständlich ist eine Unterstützung seitens der App vorausgesetzt. Weiterlesen…

[Gerücht] iPhone 5S kommt mit mehreren Größen und Farben

Gerüchte zur kommenden iPhone-Generation sind bereits im Internet zu finden. Der Marktanalyst Brian White hat nun zum Gerüchtewahn beigetragen und entsprechende Informationen veröffentlicht. White soll von Quellen aus Bereichen der Applezulieferer erfahren haben, dass Apple erstmals ein iPhone in mehreren Größen und Farben anbieten möchte. Weiterlesen…

Apple zieht neue Display-Technik fürs nächste iPhone in Erwägung

Das neue iPhone 5 wurde von Apple mit einem In-Cell-Touchscreen ausgestattet, welcher dort erstmals zum Einsatz kam. Doch anstatt bei der neuen Display-Technologie zu bleiben, prüft Apple derzeit wieder neue Display-Techniken für die nächste iPhone-Generation. Die zukünftige Technologie soll als “Touch-On-Display” bezeichnet und von Apple’s Partner-Unternehmen Innolux entwickelt werden. Weiterlesen…

Magnetische Tastatur und Gamepad für iPhone 5

iPhone5Mod hat ein neues Zubehör für das iPhone 5 vorgestellt. Das magnetische Tastatur-/ und Gamepad-Duo überzeugt mit seiner dünnen Bauform von gerade einmal zwei Millimetern. Verbinden lassen sich die beiden Exemplare per Bluetooth 3.0 und werden bequem an ein magnetisches Case auf der Rückseite des iPhone 5 angebracht. EX Hybrid Controller wird das Gadget genannt und ist für 50 US-Dollar erhältlich. Weiterlesen…

[Gerücht] Apple und Intel planen Armbanduhr “iWatch”

Gerüchte zu momentanen Projekten oder baldigen Neuerscheinungen seitens Apple gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Immer wieder gelangen Gerüchte an die Öffentlichkeit und bringen Nutzer wie uns zum Grübeln. Die Wahrscheinlichkeit mag dahin gestellt sein, doch Fakt ist, dass einige Gerüchte sich tatsächlich bewahrheitet haben.

Neben den Gerüchten des eventuell kommenden iTV, sind nun auch Spekulationen über eine Apple Armbanduhr in Zusammenarbeit mit Intel in aller Munde. Sie soll den Namen “iWatch” tragen und per Bluetooth mit einem iOS Gerät verkuppelt werden können. So soll der Nutzer zum Beispiel sein iPhone mit der iWatch verbinden können, um mit der Uhr eingehende Anrufe anzunehmen und ausgehende Gespräche zu tätigen. Ebenso soll die Uhr auch eine Mail-Applikation an Bord haben und andere praktische Funktionen wie eine Wetter-App. Sony hat ein ähnliches Produkt schon im Sortiment – Die Sony SmartWatch.

Von einem Release in der ersten Jahreshälfte 2013 ist die Rede. Weitere Spezifikationen zur iWatch sind der 1,5 Zoll-OLED-Bildschirm von RiTdisplay und Bluetooth 4.0. Alle hier aufgeführten Informationen sind Gerüchte und müssen nicht der Wahrheit entsprechen.

[via][via]