Alle Artikel in iPhone

Video: 10 Tipps für iPhone-Fotografen

DigitalRev TV ist mein Go-To Youtube-Channel in Sachen Fotografie. Kai und co. rezensieren und testen in regelmäßigen Abständen neue Kameras und Kameralinsen. Ab und an zeigt DigitalRev TV auch eine Reihe von Tipps, die einem bei der Fotografie helfen soll. So zum Beispiel auch diese zehn Tipps, wie man mit wenig Geld seine eigenen iPhone-Bilder stark verbessern kann.

Einige der Tipps sind jedoch eher Hacks und vielleicht nicht ganz ernst zu nehmen. Man sollte vielleicht doch kein Canon-Objektiv zertrümmern.

Neuer Werbeclip “Strength” zeigt ein sportliches iPhone 5s

Nach einer Reihe an iPad Air Werbungen ist jetzt wieder das iPhone 5s dran. Im neusten Werbeclip zeigt Apple das iPhone 5s in Kombination mit Fitness-Apps und -Geräten, wie dem Zepp GolfSensor oder dem Fitbit Aria.

Das Timing der Werbung ist perfekt. Nur wenige Tage nachdem Apple HealthKit und die Health-App in iOS 8 vorgestellt hat, zeigt die Firma aus Cupertino nun passende Hardware.

Apple soll an Smart-Home-System für iOS 8 arbeiten

nest_thermo

Die Gerüchteküche hat sich für iOS 8 etwas neues einfallen lassen. Wie die Financial Times (via NBC News) berichtet, will Apple in naher Zukunft das iPhone als Smart Home Fernbedienung positionieren.

Apple soll in Diskussionen mit verschiedenen Herstellern stehen, um beispielsweise das iPhone nutzen zu können, um das Licht an- und auszuschalten, die Temperatur zu regeln und verschiedene andere Geräte ein- und auszuschalten.
Bestätigt sich das Gerücht, ist dies Apples Antwort auf die Übernahme von Nest durch Google.
Weiterlesen…

Die Kannibalisierung durch das Smartphone

SONY DSC

Die Zahlen für das zweite Finanzquartal 2014 zeigen zum ersten Mal seit der Veröffentlichung des iPads, dass die Verkaufszahlen des Tablets gesunken statt gestiegen sind. Für viele Analysten war dies Grund genug, Apple vorzuwerfen, dass das iPad Geschichte sei und der Markt kein Tablet mehr haben will. So einfach ist es jedoch nicht, ganz falsch liegen die Analysten damit aber trotzdem nicht.

Wie Dustin Curtis und viele Andere – mich inbegriffen – jetzt schlussfolgern, wird nicht das iPad mit der Zeit den PC ersetzen, sondern das Smartphone selbst wird dafür verantwortlich sein. Der Grund dafür ist einfach: für viele Nutzer, insbesondere Jugendliche – und sie führen meist die Trends an – reicht das Smartphone vollkommen als Ersatz für den PC. Der Großteil ihrer täglichen Aufgaben werden mit einem iPhone oder Android-Gerät gelöst und der Nutzen für ein iPad ist gering. Weiterlesen…

Apple tauscht defekte Standby-Knöpfe in iPhone 5 aus

power_button

Apple tauscht ab dem 2. Mai defekte Standby-Knöpfe in iPhone 5 Modellen aus. Voraussetzung ist, dass das Gerät vor März 2013 hergestellt wurde. Ob das iPhone den Anforderungen entspricht kann auf Apples Seite herausgefunden werden.

Einziger Nachteil ist, dass das Gerät nicht lokal in einem Apple Store repariert wird, sondern per Post oder im Apple Store eingereicht werden muss. Dies kann bis zu eine Woche in Anspruch nehmen, Apple ist aber bereit ein Leihgerät für diese Woche zur Verfügung zu stellen.

iPhone 5s Werbeclip: Powerful

Der neuste Werbeclip rund um das iPhone 5s ging online, nennt sich Powerful und zeigt das iPhone 5s als Musikinstrument, Sternenkarte, Lichtregler und mehr.
Passend zur Werbung hat Apple eine Webseite veröffentlicht, die sechs der gezeigten Apps zeigt.

iPhone 5c verkauft sich besser als BlackBerry, Windows Phone und Android-Geräte

Daniel Eran Dilger für Apple Insider:

From the constant harping about the supposed “failure” of Apple’s iPhone 5c, you’d think the phone is selling poorly. The reality is that middle tier model, while dramatically less popular than Apple’s top of the line iPhone 5s, still managed to outsell every Blackberry, every Windows Phone and every Android flagship in the winter quarter, including Samsung’s Galaxy S4.

Lange Zeit wurde behauptet, dass das iPhone 5c sich viel schlechter verkauft hat als das iPhone 5s und dementsprechend ein Flop sei. Apple Inside will aber nun Zahlen ausgegraben haben, die zeigen, dass das iPhone 5c sich bei zwei der vier großen amerikanischen Mobilfunkanbieter besser verkauft hat als alle Konkurrenzprodukte, wie beispielsweise Samsungs Flaggschiff Galaxy S4.

1212-canaccord-1

Natürlich verkauft sich das iPhone 5s auch besser. Das sollte auch in Apples Interesse sein, da sie pro Verkauf eine höhere Gewinnmarge einnehmen können. Im Oktober 2013 hieß es, dass zweimal mehr iPhone 5s als iPhone 5c verkauft werden.
Weiterlesen…

Apple nimmt iPhone 5c mit 8 Gigabyte im Angebot auf

iphone_5c

Neben dem iPad 4, welches wieder in den Verkauf ging, hat Apple auch ein günstigeres iPhone 5c Modell eingeführt.

Um den Verkauf des iPhone 5c anzukurbeln, hat Apple eine leicht günstigere 8 Gigabyte-Version in ihr Angebot aufgenommen. Für 549€ – 50€ weniger als die 16 Gigabyte-Version – kann man sich das Gerät ohne Simkarte im Apple Online Store kaufen. Auf der Webseite des Mobilfunkanbieters o2 bekommt man das Gerät wiederum für 509€. Die Telekom soll das 8 Gigabyte iPhone 5c demnächst auch anbieten.

Meine Erklärung, warum das iPhone 5c sich nicht sonderlich gut verkauft, liegt darin, dass der Unterschied zum Vorgängermodell iPhone 5 inexistent ist. Ich schätze, dass die Nutzer, die dann umsteigen wollen, eher zum iPhone 5s greifen, beziehungsweise das iPhone 5 für ein weiteres Jahr benutzen. In meinem Fall ist das Gerät mit einem Zweijahres-Vertrag gekoppelt, der erst ablaufen muss.