Alle Artikel in iOS

PopCap bringt Klassiker Bejeweled HD fürs iPad

Der Puzzlespiel-Klassiker Bejeweled von PopCap feierte bereits auf dem iPhone und iPod touch große Verkaufserfolge. Das Spiel begeistert mit seinem einfachen Spielkonzept und der beeindruckenden Grafik.

Heute veröffentlichte der Hersteller nun endlich eine spezielle HD-Version für das iPad. Diese kommt sogar mit Retina Display-Unterstützung daher, sofern man im Besitz des neuen iPad 3 ist. Alle anderen iPad-User können das Spiel natürlich trotzdem spielen, dann aber in geringerer Auflösung.

Der Spielverlauf sollte jedem bekannt sein: Durch geschicktes Verschieben der bunten Farbsteine müssen Ketten gebildet werden, um das Spielfeld aufzuräumen und dabei Punkte zu erzielen

Der Spieler kann dabei die Kampagnen durchspielen oder einen Endlos-Modus wählen. Mit der GameCenter-Integration kann man sich auch mit seinen Freunden messen.

icon
Bejeweled HDPopCapSpieleGratisDownload

Rovio kündigt neuen Spielehit “Amazing Alex” an

Mit der Verkündung von einer Milliarde Angry Birds Downloads hat der finnische Spielehersteller Rovio auch begonnen, iOS-Hits für die Zukunft bekanntzugeben.

Amazing Alex” wurde das zukünftige Werk getauft, welches auf dem kürzlich erworbenen Strategiespiel Casey’s Contraptions basiert und in ca. zwei Monaten im App Store landen wird.

Das Grundprinzip des Spiel basiert auf einem Jungen, der sich daran beglückt, mit Gegenständen zu experimentieren und die verschiedensten Dinge zu errichten wie Rovio’s CEO Mikael Hed einem finnischen TV-Sender mitteilte.

Ville Jeijari von Rovio äußerte sich bezüglich des iOS-Hits:

The “gameplay is a perfect fit in our arsenal with its approachable, fun and highly addictive take on the physics puzzler genre,” adding “We are currently reworking the title to enhance it, and getting ready to re-introduce it in a true ‘expect the unexpected’ Rovio style launch to an even larger audience.”

Weiterlesen…

Adobe bringt iPad-Apps Collage und Proto

Am gestrigen Freitag veröffentlichte der Softwareanbieter Adobe zwei brandneue Applikationen für das iPad.

Zum einen handelt es sich dabei um die Software Adobe Collage. Dank Ihrer Hilfe kann der User diverse Moodboards erstellen und dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Die App ist ideal, um handschriftliche Notizen übersichtlich zu ordnen und sie mit Bildern, Videos und Zeichnungen zu versehen. Die fertigen Arbeiten lassen sich anschließend in die Adobe-Cloud übertragen, womit sie sich auch auf PC und Mac synchronisieren lassen.

Außerdem ist nun auch Adobe Proto erhältlich. Adobe wendet sich damit an professionelle Web-Designer, die mit Hilfe ihres iPads hochwertige Wireframes für ihre Website entwickeln möchte.

Das iPad bietet sich als Tablet auch optimal dafür an. Man kann zusätzlich aus verschiedenen Werkzeugen wählen, etwa Menüleisten oder Registerkarten, um die Arbeit zu vervollständigen. Auch diese Projekte lassen sich in die Cloud synchronisieren.

Beide Apps kosten jeweils 7,99 Euro und funktionieren nur auf dem iPad.

Google+ App für iOS erhält umfangreiches Update

Noch vor Belieferung der eigenen Google Android-User hat der Suchmaschinen-Betreiber ein umfangreiches Update der Google+ App für Nutzer von iOS freigegeben. Die Aktualisierung lässt sich seit heute morgen über den App Store beziehen.

Die aktuelle Version bietet eine grundlegende Änderung der Oberfläche: Die Bedienung wollte man von Grund auf neu aufbauen, um eine schnellere und einfachere Navigation zu ermöglichen. Laut Google sei dies ganz nebenbei noch ein wahres “Fest für die Augen”. Schaut man sich die Screenshots an, so kann man dem durchaus zustimmen.

Die Android-Version soll in wenigen Wochen nachfolgen, allerdings – ganz im Gegensatz zu iOS – mit ein paar zusätzlichen Features. Wann es diese auch für Apples System geben wird, und um welche Funktionen es sich dabei handelt, ist noch unklar.

icon
Google+Google, Inc.Soziale NetzeGratisDownload

iOS 5.1.1 schließt URL-Spoofing Sicherheitslücke in Safari

Gestern veröffentlichte Apple Version 5.1.1 des mobilen Betriebssystems iOS. Neben den bereits bekannten Fehlerbehebungen schließt die neue Software auch eine wichtige URL-Spoofing Sicherheitslücke in Safari, womit eine speziell illegal erstelle Website in der Lage war, die URL beziehungsweise Identität einer anderen Website anzunehmen und den betroffenen Nutzer auszuspionieren.

Apple detailliert den Fix genauer auf der hauseigenen Support-Seite:

Safari

Available for: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (3rd generation) and later, iPad, iPad 2

Impact: A maliciously crafted website may be able to spoof the address in the location bar

Description: A URL spoofing issue existed in Safari. This could be used in a malicious web site to direct the user to a spoofed site that visually appeared to be a legitimate domain. This issue is addressed through improved URL handling. This issue does not affect OS X systems.

Weiterlesen…

AppTicker Push für kurze Zeit umsonst erhältlich

Die Entwickler von AppTicker Push feiern bald eine Million aktive Nutzer pro Tag und geben dafür nun die interessante Software kostenlos ab (statt 1,59 Euro), bis eine Million Nutzer erreicht werden.

AppTicker Push ist eine recht simple Applikation, mit deren Hilfe man Schnäppchen im App Store aufspüren kann. Dazu gibt es etwa täglich Zusammenfassungen mit populären Programmen, die kürzlich reduziert wurden.

Man kann auch eigene Wunschlisten anlegen: App auswählen, Wunschpreis eingeben und automatisch per Push informieren lassen, sobald der Preis erreicht oder sogar unterboten wurde.

Laut Hersteller werden die Preise der verfügbaren Applikationen stündlich aktualisiert, sodass man keine kurzfristigen Schnäppchen verpasst.

icon
AppTicker PushStanislaw SchoenbergNachrichten1,79 €Download

Kurz vorgestellt + Verlosung: MasterKey – Erstellt sichere Passwörter

Schon lange haben wir keine App mehr verlost, heute stellen wir euch die App MasterKey vor und verlosen ein paar iTunes Gutscheine für die App. Die Jungs von Partixel haben sich bei der MasterKey App viel Mühe gegeben und das Resultat kann sich sehen lassen.

Mit MasterKey kann man schnell und einfach sichere Passwörter erstellen. Wie die App das Passwort erstellen soll, kann man festlegen, so kann man die Länge angeben aber auch, ob man das Passwort ausprechen kann, oder ob es nur aus kleinen oder großen Buchstaben bestehen soll. Es gibt aber noch mehr Optionen, die Anzahl der Ziffern und Symbole kann angegeben werden, ein Präfix und Suffix kann auch angelegt werden. Alle Passwörter werden in der Historie gesichert, damit keiner diese sieht kann man ein App-Password festlegen. Da die App Universal ist, gibt’s sogar eine iCloud Synchronisation.

Verlosung:

Insgesamt verlosen wir 5 iTunes Gutscheine für die App. Damit jeder gewinnen kann, habt ihr drei Möglichkeiten mitzumachen. Entweder könnt ihr mitmachen, indem ihr uns auf Facebook etwas postet, ein Kommentar verfasst oder folgendes twittert “Ich will bei @ApfeltechNET die MasterKey App gewinnen! http://sbite.me/5h4“. Falls ihr auf Facebook mitmacht, müsst zusätzlich auf unserer Facebookseite (Link) auf den “Gefällt Mir”-Button drücken und falls ihr twittert, müsst ihr uns auf Twitter (Link) folgen.

Das Gewinnspiel läuft bis morgen (27.04.12), viel Glück!

icon
MasterKeyPartixel, Mario Bieh & Tobias Pagel GbRDienstprogramme0,89 €Download

Neu im iOS App Store: Onion Browser – Anonym im Netz surfen

Mit dem iOS Browser “Onion” ist es möglich, anonym auf seinem Gerät im Internet zu surfen. Die Universal App verschlüsselt die Daten mit Hilfe von Tor, so wird die IP Adresse nicht mitgesendet.

Falls nötig, kann die IP Adresse mehrmals in der App gewechselt werden und der Fake User Agent kann Webseiten in der Desktop Version anzeigen lassen. Der Entwickler verspricht, dass 10% der Einnahmen an das Tor-Projekt gespendet werden.

icon
Onion BrowserMichael TigasDienstprogramme0,89 €Download