Alle Artikel in iOS

EA Summer Showcase: Real Racing 3

Als EA vor rund einer Woche bekannt gab, dass man die Macher von Real Racing und Flight Control, Firemint, sowie die Entwickler der mobilen Ableger von Dead Space und Mass Effect, IronMonkey, zu einem neuen Studio verschmelzen ließ, ging ein kleiner Ruck durch die Spielergemeinde. Das nun neue Studio namens Firemonkeys ist nichts weiter als das größte in ganz Australien.

Keine große Überraschung, dass Rob Murray, Executive Producer der Firemonkeys heute Abend auf dem EA Summer Showcase vor die Presse trat und den ersten Titel des neuen Studios ankündigte: Real Racing 3! Anbei gab es die ersten Infos sowie einen kleinen Gameplay-Trailer, welcher wahrlich beeindruckte. Nach dem Klick gibt es den Ankündigungstrailer und einen hochauflösenden Screenshot.

Weiterlesen…

Infinity Blade II – Content Pack 3 verfügbar

Soeben wurde Infinity Blade II in der Version 1.3 im App Store freigeschaltet. Das Update ist natürlich kostenlos und bringt das Content Pack 3 namens Skycages mit sich, die bisher größte und actionreichste Erweiterung, so Entwickler Chair Entertainment. Auf folgende Inhalte dürft ihr euch gefasst machen:

  • Stürze dich in die Schlacht und stelle dich brandneuen Gegnern – darunter der Scharfrichter, der versteinerte Noc, Xyloto, Ryth und viele andere.
  • Meistere eine brandneue Waffenart – die Solartransport-Energieklinge. Mach dir die Kraft der Sonne zunutze und werde praktisch unbesiegbar.
  • Mehr als 30 neue Gegenstände, darunter Magische Ringe, Waffen, Schilde, Helme und Rüstungen zum Sammeln, Meistern und Verkaufen.
  • Weitere Überraschungen: brandneue Erfolge, Edelsteine und Schatzkarten sowie exklusive ClashMob-Herausforderungen.

Des Weiteren wird empfohlen, vor dem Spielen das Gerät auf die neuste iOS-Version zu updaten und/oder neu zu starten.

icon
Infinity Blade IIChair Entertainment GroupSpiele5,99 €Download

Dock Connector und iOS 6 mit Bluetooth 4.0 Link

Das Release des neuen iPhones rückt näher und die Grüchte verdichten sich weiter. Nach einem schon zusammengebauten iPhone und dem voraussichtlichen Termin der Vorstellung am 12. September kommen noch weitere Details ans Licht.

Zuerst wären da Neuigkeiten über den Dock Connector. Wie der Chefredakteur Jeremy Horwitz von dem Blog iLounge berichtet, haben ihm zwei unabhängige Quellen bestätigt, dass der neue Dock Connector nur 8-Pins haben soll und nicht wie bisher angenommen 16- oder 19 Pins. Diese kleinere Anzahl an Pins macht Sinn, da keine Notwendigkeit besteht, die schon vom USB bestehenden Pins zu quadrieren. Erklären lässt sich das so: Wie man schon vom MagSafe kennt, kann man diesen in beide Richtungen anschließen, was bisher mit dem 30-Pin Connector nicht funktioniert. Bei dem Neuen soll das dadurch ermöglicht werden, dass das weibliche Ende, also die Buchse im iPhone, zwei mal 8-Pins besitzt, also insgesamt 16-Pins. Das USB-Kabel bzw. jeder andere männliche Stecker wird wiederum nur 8-Pins benötigen, da die Pins im iPhone zweimal vorhanden sind. Dies hat zur Folge, dass die Ausrichtung, mit welche man das iPhone verbindet, keine Rolle mehr spielt.

Die zweite sehr erfreuliche Nachricht ist, dass Bluetooth 4.0 tief mit iOS 6 verknüpft wird und somit als Brücke zwischen dem iPhone und anderen Bluetooth 4.0 Geräten arbeiten soll. Das klingt im ersten Moment vielleicht nicht wirklich grandios, aber das würde zum Beispiel einem später neu verfügbaren iPod Nano die Möglichkeit geben die Nachrichten, welche am iPhone ankommen, direkt auf dem Display anzuzeigen bzw. sogar von Geräten wie dem iPod Nano, dem iPad oder vielleicht sogar einem Mac, über das iPhone zu telefonieren. Im Beispiel mit dem iPod Nano sozusagen ein Gegenkonzept zu der Smart Watch von Sony.

Wir können uns also noch auf viele schöne Neuerungen freuen.

[via; Fotos via iLab und 9To5Mac]

Tipp: City Maps 2Go für 24 Stunden umsonst erhältlich

City Maps 2Go ist laut Herstellerangaben die beliebteste Offline-Kartenlösung auf iOS-Basis. In der Tat nutze ich die App auch schon länger und konnte bisher keine ausgereifte Alternative zu dieser Software finden, die auch das Datenvolumen schont.In einer Aktion mit der Seite AppGratis gibt es die App heute für lau.

Der wichtigste Grund, der mich an die App bindet, ist die ungemeine Menge an POIs. Man findet praktisch alles fein einsortiert und übersichtliche Kategorien, vom nächsten indischen Restaurant bis zum Geldautomaten.

Seit der kürzlich veröffentlichten Version 4.0 des Programms wurde die Umkreissuche eingebaut und die Suchfunktion stark verbessert. Wer die Software noch nicht kennt oder sie mal ausprobieren möchte, hat nun die Möglichkeit zum kostenlosen Download.

icon
City Maps 2Go Pro - Offline-Karten und ReiseführerUlmon GmbHReisen2,69 €Download

The Dark Knight Rises – Das Spiel zum Film jetzt im App Store

Seit gestern läuft Christopher Nolans letzter Batman-Streifen “The Dark Knight Rises” nun auch offiziell auf den deutschen Leinwänden im Kino. Gameloft veröffentlichte zeitgleich das zugehörige Spiel für iPhone, iPod touch und iPad im App Store.

Der Spieler schlüpft natürlich in die Rolle des dunklen Ritters und kann auf seinen Streifzügen durch die Nacht auf sein gesamtes Waffenarsenal zurückgreifen. Gotham-City wurde sehr sauber im Spiel umgesetzt – hier wird der Spieler einige versteckte Spielinhalte finden müssen.

Auf den Missionen wird man in bester Art und Weise unterhalten, wobei Abwechslung garantiert ist: Geiselnahmen, Entschärfungskommandos, Gefängnisausbrüche und Verfolgungen stehen auf dem Programm, so Gameloft.

icon
The Dark Knight RisesGameloftSpiele5,99 €Download

Abbyy veröffentlicht Scan-Software fürs iPhone

Mit dem FineScanner veröffentlichte der Hersteller von OCR-Software Abbyy nun eine App für das iPhone, die Dokumente jeglicher Art über die integrierte Kamera mit Autofokus einscannt und als PDF oder JPEG abspeichert. Leider ist das Abspeichern in Office-Formate noch nicht möglich.

Der Finescanner lässt nach dem Einscannen der Dokumente vielerlei Bearbeitungsmöglichkeiten zu. Einzelne Seitenteile lassen sich so zum Beispiel farblich hervorheben oder ausschneiden. Der Nutzer kann diese Dateien anschließend auch mit Kollegen via Dropbox sharen.

In Kürze wird auch eine an das iPad angepasste Version nachgeliefert. Bis dahin funktioniert die App jedoch nur für das iPhone 4 und 4S.

icon
Fine Scanner : Scan multipage docs, passport or receipt from paper and save in PDF or JPEGABBYY USA Software House IncWirtschaftGratisDownload

Gameloft enthüllt neue Spiele für jedes Alter

Kürzlich enthüllte Gameloft auf der Casual Connect in Seattle sechs neue Casual-Titel, welche, auf dem Free-to-Play-Modell basierend, noch im Verlauf des Jahres erscheinen sollen:

  • MY LITTLE PONY: Der Spieler wird mit bekannten Charakteren aus der populären TV Serie My Little Pony Friendship is Magic ein eigenes Dorf, Ponyville, errichten können, abwechslungsreiche Minispiele sollen Spielspaß garantieren.
  • Monster Life: Zu den Aufgaben des Spielers gehört es, Monstern in einem 3D Kartenmodell-Stil Unterkünfte zu errichten, diese zu versorgen und zu trainieren, um in einer Vielzahl von Missionen gegen andere Monster anzutreten.
  • Cosmic Colony: Bereits hier von uns erwähnt, rufen neue Welten den Spieler als Weltraumpionier in Cosmic Colony auf, Lebensraum zu sichern. Überraschende Geschehnisse und zahlreiche Missionen sollen für Langzeitspielspaß sorgen.
  • Kingdoms & Lords: Ebenfalls bereits erwähnt, zählt das Errichten eines eigenen Königreichs sowie das Verbessern von Truppen in diesem Mix aus Simulation und Strategiespiel zu den Hauptaufgaben, um sich gegen Barbaren und andere Mitspieler zur Wehr setzen zu können.
  • UNO® & Friends: Ein neues digitales Kapitel des populären Kartenspiels wartet auf euch! Plattformübergreifend auf Smartphones, Tablets und Facebook lässt sich das Spiel verknüpfen. So kann ein auf Facebook angefangenes Spiel auch auf dem iPhone beendet werden. Zusätzlich werden bis zu drei Gegner in Echtzeit herausgefordert werden können, die Spieler kommunizieren hierbei über Sprach- und Text-Chats miteinander.
  • Texas Poker for Prizes: Exklusiv für iOS lässt dieses Pokerspiel den Spieler an bis zu vier Tischen gleichzeitig spielen. Durch eine integrierte Lotterie können Sachpreise gewonnen werden.

Walking Dead: The Game kommt auch für iOS

Erst kürzlich erschien die zweite Episode des hochgelobten Spiels zur AMC-Serie “The Walking Dead” für PC, Mac, Xbox 360 sowie PS3, nun kündigte Entwickler Telltale Games an, auch eine Umsetzung für iOS bereits ab morgen im App Store bereitzustellen, kosten wird euch der Spaß 4,99€.

Das Interface sowie die komplette Steuerung soll sorgfältig auf die iOS Geräte angepasst worden sein, damit ihr das Gruselabenteuer ohne Frust durchstehen könnt, vorausgesetzt sind jedoch mindestens iPhone 4, iPad 2 oder iPod touch der vierten Generation. Auch die zweite Episode befindet sich in der finalen Entwicklungsphase und soll den App Store so schnell wie möglich erreichen.