Alle Artikel in iOS

iOS 8.2 Beta 3 veröffentlicht

Apple hat gestern Beta 3 von iOS 8.2 für Entwickler und Nutzer mit Betazugriff veröffentlicht. Das Update ist via Over-The-Air oder über das Entwicklerportal ladbar.

iOS 8.2 bringt vor allem Kompatibilität mit Apple Watch, die Anfang 2015 erscheinen soll. Diese Beta behebt mit großer Sicherheit nur einige Probleme, solltet ihr aber etwas neues entdecken, könnt ihr einen Kommentar schreiben.

Apple veröffentlicht iOS 8.2 Beta 2

io82b2

Apple hat iOS 8.2 Beta 2 an Entwickler verteilt. Die neuste Betaversion von iOS konzentriert sich auf das Apple Watch SDK und führt dementsprechend hauptsächlich Veränderungen ein, die für Entwickler interessant sind. Neben den üblichen Fehlerbehebungen gibt es nicht wirklich viel, was Endnutzer interessieren könnte.

Die finale Version von iOS 8.2 könnte Anfang 2015 zusammen mit der Apple Watch veröffentlicht werden. Das Update kann wie gewohnt im Developer Center geladen werden.

iOS 8 auf 63% aller Geräte

ios8installationnumbers

iOS 8 ist mittlerweile auf 63% aller Geräte installiert. Letzten Monat lag die Installationsrate noch bei 52% und ist somit um 11% gestiegen. Diese Zahlen finden Entwickler auf Apples App Store Support Page und nutzen die Zugriffe auf den App Store als Quelle.

Einer der Hauptgründe, warum viele Nutzer noch nicht auf iOS 8 umgestiegen sind, ist der fehlende Speicherplatz auf Geräten mit nur 16 Gigabyte Speicher. Das Update wog bei der Veröffentlichung um die 5 Gigabyte. Infolgedessen versucht Apple Nutzer per E-Mail-Kampagne daran zu erinnern, dass man iOS auch via iTunes aktualisieren kann.

Kurz zu eigenen Zahlen: 4,8% der ApfelTech App-Nutzer sind noch auf iOS 7. Dies könnte darauf deuten, dass technikaffine Nutzer – und das sind die ApfelTech-Leser – viel früher umgestiegen sind und dass nun der Rest folgen muss.

Apple veröffentlicht iOS 8.1.2

image

Wie aus dem Nichts hat Apple iOS 8.1.2 veröffentlicht. Das Update, das via iTunes oder Over-The-Air, geladen werden kann, behebt hauptsächlich einen Fehler rund um Klingeltöne. Vor dem Update konnte es passieren, dass gekaufte Klingeltöne vom Gerät verschwinden. Gehört ihr zu diesen Nutzern, könnt ihr nach dem Update mit folgendem Link alle Klingeltöne wiederherstellen.

Apple veröffentlicht iOS 8.1.1 und OS X Yosemite 10.10.1

ios811

Apple hat Bugfix-Updates für iOS 8.1 und OS X Yosemite 10.10 veröffentlicht.

iOS 8.1.1 behebt eine Vielzahl an Fehlern, inklusive dem Fehler beim Löschen von Apps, der Sortierung von Erweiterungen, die nicht abgespeichert wird und den vielen Aufhängern. Auch die Kompatibilität zu älteren Geräten soll verbessert worden sein, aber wir nutzen natürlich alle brav die aktuellste Hardware-Generation.

OS X Yosemite 10.10.1 behebt Fehler rund um Exchange-Server, WLAN-Problemen und dem E-Mail-Programm. Die Updates sind noch nicht auf all meinen Geräten aufgetaucht, rollen also wahrscheinlich noch aus.

Apple schickt iOS 8.1.1 an Entwickler

iPhone_ios8

Apple haut zum allerersten Mal ein kleines iOS-Update als Entwicklerbeta raus. iOS 8.1.1 ist gestern im Developer Center aufgetaucht und behebt Fehler und verbessert die Kompatibilität zu älteren Geräten wie dem iPad 2 und iPhone 4s.

Es ist interessant zu sehen, dass Apple ein so uninteressantes Update erst an Entwickler schickt. iOS 8 und iOS 8.1 sind definitiv nicht die stabilsten iOS-Versionen, die Apple bisher veröffentlicht hat. Wohlmöglich will Apple mit iOS 8.1.1 zumindest die größten Bugs beheben und braucht dafür die Hilfe der Entwickler.

iOS 8 auf der Hälfte der aktiven iOS-Geräte installiert

ios8adoptionrate

Laut offiziellen Zahlen ist iOS 8 nach fast sechs Wochen auf etwas über der Hälfte aller aktiven iOS-Geräte installiert. Insbesondere seit der Veröffentlichung von iOS 8.1 sollen die Zahlen gestiegen sein.

Immer mehr Entwickler setzen iOS 8 als einzige iOS-Version voraus, es wird aber mit Sicherheit noch eine gute Zeit lang dauern, bis iOS 7-Unterstützung von der Mehrheit der Entwickler abgesägt werden kann.

Apple veröffentlicht iOS 8.1

Apple hat eben iOS 8.1 veröffentlicht. Das Update gilt allgemein als Bugfix-Update, aktiviert Apple Pay in den USA und führt die iCloud Photo Library Beta ein, die Bilder auf jedes Gerät synchronisiert.

Daneben aktiviert die neue iOS-Version neue Continuity-Funktionen, wie eine SMS-Anbindung und Instant Hotspot. iOS 8.1 ändert auch das iBooks-Icon und bringt die Camera Roll zurück.

Das Update kann gewohnt über den Over-The-Air-Updater geladen werden.