Alle Artikel in iOS

Apple veröffentlicht iOS 8 Beta 3

ios8beta3

Apple hat einen Tag früher als erwartet die dritte Beta von iOS 8 für Entwickler veröffentlicht. Die Beta mit der Nummer 12A4318C kann wie gewohnt über die Einstellungen geladen werden.

Apple veröffentlicht iOS 7.1.2 für iPhone, iPod touch und iPad

iphone712

Eben fiel iOS 7.1.2 für iPhone, iPad und iPod touch aus Cupertino. Das Update behebt Fehler mit Dritt-Zubehör, verbessert die Kompatibilität mit iBeacons und die Sicherheit rund um Mail.

Das Update kann wie gewohnt per iTunes oder OTA geladen werden.

Adobe kündigt Lightroom für iPhone und Photoshop Mix für iPad und neue Hardware für iOS an

adobe_ink_slide_ipad_press

Adobe hat gestern eine Reihe von Neuigkeiten für iOS angekündigt.

Angefangen mit Photoshop Lightroom für iPhone. Die Foto-Bearbeitungsapp, die vor einiger Zeit auf dem iPad gelandet ist, wurde nun auch für das iPhone angepasst. Die App bringt die gleichen Funktionen der iPad-Version auf den kleineren Bildschirm. Insbesondere für Fotografen kann dies interessant sein, da diese jetzt zum ersten Mal überhaupt, Lightroom auf ihrer “Kamera” nutzen können. Weiterlesen…

Apple veröffentlicht zweite iOS 8 Beta und Yosemite Preview 2

Screenshot 2014-06-17 19.49.58

Pünktlich zum üblichen Termin (jeden zweiten Dienstag) hat Apple Version 2 der iOS 8 Beta für Entwickler veröffentlicht. Das Update behebt viele Fehler und kann über die OTA-Updates oder das Entwicklerportal geladen werden.

Neu ist auch, dass die Podcast-App nun in iOS integriert ist und dass Safari bei verschiedenen Werbungen den App Store nicht mehr automatisch öffnet. Weiter hat Apple die neue QuickType Tastatur für das iPad angepasst. iMessage kann nun alle Nachrichten auf einmal als gelesen markieren und Safari am iPad kann beim beim Zweifinger-Rauszoom die Tab-Ansicht aufrufen (ähnlich wie bei OS X).

Auch OS X 10.10 Yosemite wurde aktualisiert. Beta 2 kann für Nutzer von Yosemite über den Mac App Store geladen werden. Neben den üblichen Bugfixes ist auch Photo Booth wieder aufgetaucht.

iOS 8: Code erlaubt Apps im Split-Screen

Was vor der WWDC als Leak veröffentlicht wurde, ist nun indirekt bestätigt worden: Mit iOS 8 ist es möglich, Apps nebeneinander laufen zu lassen. Dies bestätigt Steven Throughton-Smith, der Beweise dafür im Code von iOS 8 gefunden haben soll.

Die Funktion scheint an Microsofts Snap angelehnt zu sein, da es möglich ist, dass Apps entweder den halben Bildschirm, ein Viertel oder Dreiviertel davon einnehmen können. Die Funktion wurde bisher nicht vorgestellt, da Apple entweder noch an diesem Feature arbeitet oder es als Überraschung für die Vorstellung eines neuen iPads im Oktober hält. Ich hoffe dann aber, dass mein iPad mini dies auch können wird.

Ein Videobeispiel von Apples Time-Lapse-Funktion

Mit iOS 8 hat Apple eine neue Funktion in die Kamera-App integriert, die es erlaubt, Videos im Zeitraffer aufzunehmen.
Wie das Ganze aussieht, sieht man in dem oben eingebundenen Video.

Sicherheitslücke in iOS 7 speichert E-Mail-Anhänge unverschlüsselt ab

Der Sicherheitsexperte Andreas Kurtz hat eine Sicherheitslücke in iOS 7 (via ZDNet) entdeckt, die in allen Versionen ab iOS 7.0.4 enthalten ist. Diese Lücke hat zur Folge, dass Anhänge in E-Mails nicht verschlüsselt werden, trotz Apple gegenteiligen Behauptungen.

# mount_hfs /dev/disk0s1s2 /mnt2
# cd /mnt2/mobile/Library/Mail/

# xxd IMAP-MY_MAILADDRESS/INBOX.imapmbox/Attachments/4/2/my_file.pdf
0000000: 2550 4446 2d31 2e34 0a25 81e2 81e3 81cf %PDF-1.4.%......
0000010: 81d3 5c72 0a31 2030 206f 626a 0a3c 3c0a ..\r.1 0 obj.<<.
0000020: 2f43 7265 6174 696f 6e44 6174 6520 2844 /CreationDate (D
0000030: 3a32 3031 3330 3830 3532 3034 3830 3329 :20130805204803)
0000040: 0a2f 4d6f 6444 6174 6520 2844 3a32 3031 ./ModDate (D:201
0000050: 3330 3830 3532 3034 3830 3329 0a2f 5469 30805204803)./Ti
0000060: 746c 6520 2852 2047 7261 7068 6963 7320 tle (R Graphics
0000070: 4f75 7470 7574 290a 2f50 726f 6475 6365 Output)./Produce
0000080: 7220 2852 2033 2e30 2e31 290a 2f43 7265 r (R 3.0.1)./Cre
0000090: 6174 6f72 2028 5229 0a3e 3e0a 656e 646f ator (R).>>.endo

Kurtz fand diese Lücke, indem er auf das Dateisystem von iOS 7.0.4, iOS 7.1 und iOS 7.1.1 zugegriffen hat und dort entdeckte, dass die E-Mail-Anhänge unverschlüsselt auf dem Gerät liegen. Er konnte dies mit einem iPhone 4, iPhone 5s und iPad 2 testen.
Kurtz erklärt in seinem Artikel auch, dass er Apple über diese Lücke informiert hat, die seiner Aussage zufolge bereits davon wussten, jedoch kein Datum für ein Sicherheitsupdate nennen konnte.

Insbesondere für Firmen ist dies ein Problem.

Androids Kamera-App im Play Store, Potential für Apple

camera_android_app

Andrew Martonik | Android Central:

We’ve taken some time to walk through the new interface, and you can color us impressed with the changes that have been made. While we know most of you will be able to get your hands on the app right away and give it a try for yourself, we’re going to take a run through all of the latest features of the Google Camera app and give you a few tips for getting the best shots possible.

Abgesehen davon, dass das Update der Kamera-App einige nette Funktionen besitzt, ist die Idee, Updates für Apps über den eigenen Store zu liefern, interessant. Zum Einen hat dies Vorteile für Android selbst, da kritische Updates problemlos über den Play Store angeboten werden können. Da Mobilfunkanbieter und Gerätehersteller meist den Update-Prozess kontrollieren, dauert es dementsprechend ewig bis ein Update veröffentlicht wird.

Aber auch Apple könnte sich von dieser Idee inspirieren lassen. Updates über den App Store auszuspielen, würde es Apple erlauben kleinere Fehler in den unterschiedlichen Apps direkt zu beheben, ohne ein großes Update in Form einer neuen iOS-Version zu veröffentlichen. Für diejenigen, die selten bis nie Updates installieren, könnten diese Verbesserungen dennoch weiterhin mit iOS-Aktualisierungen angeboten werden.