Alle Artikel in Gerüchte

iPhone 5-Präsentation bereits am 7. August?

Den Redakteuren des britischen Technikblogs Know Your Mobile zufolge soll die neue iPhone-Generation von Apple bereits am Dienstag, den 7. August 2012 der Welt präsentiert werden.

Dies erfuhren die Mitarbeiter nach eigenen Angaben von einem glaubwürdigen industriellen Unternehmen, welches namentlich unerkannt bleiben möchte.

Apple möchte den Release-Termin damit weiter nach vorn schieben, um mit den brandneuen Smartphones der Konkurrenz mithalten zu können. Ursprünglich war der Verkaufsstart nämlich für Oktober 2012 geplant, so Know Your Mobile.

Sollte die Information des Online-Magazins tatsächlich stimmen, dürften wir in den nächsten Tagen die ersten Keynote-Einladungen von Apple an die weltweite Presse erwarten.

Was erwartet ihr euch vom nächsten iPhone?

[via]

[Update: jetzt online für alle] Twitter für iPhone: Leak des nächsten Updates in iOS 6-App Store

Twitter wird mit dem kommenden Update wohl einige neue Funktionen und zahlreiche Verbesserungen der eigenen iPhone-App hinzufügen. Der Change-Log ist im iOS 6-App Store aufgetaucht, dies ist einem Leser von 9To5Mac aufgefallen und hat die Screenshots der US-Website zukommen lassen. Die Bildschirm-Fotos werden von den amerikanischen Kollegen für authentisch gehalten.

Nun aber zum angeblichen Update. In Version 4.3 sollen Bilder, Videos und mehr direkt neben dem Tweet dargestellt werden, die Push-Benachrichtigungen sollen nun angeblich besser eingestellt werden können. Bekommt ihr eine Benachrichtigung über empfangene Tweets, soll es so aussehen wie in Tweetbot. Außerdem ist nun möglich, das Profil eines Nutzers per Tap auf das Profilbild zu erreichen.

Nutzern von Tweetbot wird auffallen, dass praktisch alle neuen Features bereits in der App enthalten sind. Was die beiden Männer von Tapbots zu dem angeblichen Update sagen, ist noch nicht bekannt.

Allerdings: Noch ist nicht sicher, ob das Update wirklich so kommen wird. Sollte es so sein, wäre es definitiv eine Verbesserung für die App, die im App Store nur eine Durchschnittsbewertung von mageren drei Sternen hat.

[Update] Das Update ist ab jetzt verfügbar und hat die gleichen Neuerungen wie oben beschrieben.

icon
TwitterTwitter, Inc.Soziale NetzeGratisDownload

Neue iPad Mini Gerüchte – Mit 3G und so dünn wie der iPod touch

Es tauchen immer mehr Gerüchte rund um das iPad Mini auf. Der japanische Blog Macotakara will nun erfahren haben, dass das iPad Mini eine Displaygröße von 7,85 Zoll haben und in Brasilien hergestellt werden soll. Aktuell werden noch ein paar Tests in China durchgeführt; im September soll dann die Produktion beginnen.

Das neue iPad-Modell soll eine 3G-Antenne besitzen und so dünn sein wie die vierte iPod-touch-Generation. Bereits mehrere große Nachrichtenportale wie Bloomberg berichteten, dass ein iPad Mini im Oktober veröffentlicht werden soll.

[via]

Apple testet iPhone Prototypen mit NFC Chips

Das Gerücht, dass das kommende iPhone mit NFC (Near Field Communication) ausgestattet werden soll, ist nicht neu, doch es sollen aktuell Prototypen mit NFC Chips getestet werden. Die Geräte sollen mit N41AP (iPhone 5,1) und N42AP (iPhone 5,2) gekennzeichnet sein, und neben NFC soll das Display auch eine bessere Auflösung bieten.

Mit der NFC Technologie kann das iPhone schnell und einfach mit einem anderen Gerät kommunizieren, wie beispielsweise um bargeldlos zu bezahlen. Apple soll, laut den Gerüchten, die NFC Möglichkeit in die PassBook App einbinden, so kann man Tickets nicht nur speichern sondern auch direkt mit Hilfe der App kaufen. PassBook wird mit iOS 6 erscheinen, womöglich wird dann zeitgleich die neue iPhone Generation veröffentlicht.

[via]

Kommt doch noch ein Tablet von Microsoft?

Über zwei Jahre steht das iPad nun für jedermann zum Kauf bereit, über zwei Jahre versucht die Konkurrenz ein Stück vom Tablet-Kuchen abzubekommen, bisher jedoch recht erfolglos. Auch Microsoft zählt zu diesen, hat mit Windows 8 sogar ein waschechtes Tablet-Betriebssystem an der Startlinie stehen.

Doch schenkt man aktuellen Berichten Glauben, arbeitet Microsoft erneut an einer eigenen Tablet-Reihe, soll diese laut AllThingsD sogar selbst herstellen. Möglich wäre dies, so hat sich der Redmonder Konzern im Mai mit rund 300 Mio. US-Dollar 17,6 Prozent Anteil an US-Buchhandelskette und E-Book-Hersteller Barnes & Nobles gesichert. Microsoft soll bei der Tablet-Geschichte Hard- und Software selbst entworfen haben, mit dem Bestreben, Apple mehr entgegensetzen zu können. Dabei sollen traditionelle sowie ARM Prozessoren zum Einsatz kommen.

Der Konzern hat auf Montag ein Event in Los Angeles angesetzt, um ein “major announcement” zu tätigen, wir sind gespannt. Auf das MetroSlate, SmartGlassPad, XTab oder wie auch immer das Gerät getauft werden wird.

[via]

Gerüchte kurz vor der WWDC zum MBA

 

Kurz vor der WWDC gibt es noch letzte Gerüchte, oder viel mehr gesagt, angebliche Spezifikationen von einer neuen Generation von MacBook Airs.

So sollen die High End-Modelle nun 8 GB RAM besitzen. Die beste 13″-Version soll angeblich auch eine 512 GB SSD von Samsung haben, was eine Verdopplung des Speicherplatzes des jetzigen Top-Modells wäre.

Normales Modell: MD223LL/A – MBA 11.6/1.7/4GB RAM/64FLASH-USA
Besseres Modell: MD224LL/A – MBA 11.6/1.7/4GB RAM/128FLASH-USA
Top -Modell: MD845LL/A – MBA 11.6/2.0/8GB RAM/256FLASH-USA

Normales Modell: MD231LL/A – MBAIR 13.3/1.8/4GB RAM/128FLASH-USA
Besseres Modell: MD232LL/A – MBAIR 13.3/1.8/4GB RAM/256FLASH-USA
Top-Modell: MD846LL/A – MBAIR 13.3/2.0/8GB RAM/512FLASH-USA

Mehr werden wir heute Abend ab 19:00 Uhr wissen. Dann geht es auf live.apfeltech.net mit dem Live Ticker los.

[via]

WWDC: Das erwartet uns am Montag

Montag ist es endlich soweit, Apple hält zum zweiten Mal in diesem Jahr eine Keynote. Hier einmal eine Zusammenfassung dessen, was uns dort erwartet. Schraubt eure Erwartungen für dieses Event allerdings nicht zu hoch, denn um so weniger werdet ihr davon enttäuscht.

1. iOS 6

Apple wird, wie hier berichtet, uns die nächste Version von iOS vorstellen. Welche genauen Neuerung uns dort gezeigt werden, kann man noch nicht sagen, erwartet wird aber ein Theme Wechsel von Blau in Richtung Silber.


2. Mountain Lion

Die ersten Betas des Nachfolgers von Mac OS X Lion sind bereits an die Entwickler gegangen. Zeigen wird Apple uns das neue Betriebssystem aber auf jeden Fall, da dieses auf noch keiner Keynote erwähnt wurde. Als Neuerungen sind schon das Benachrichtigungs-Center, die native Unterstützung von iMessage, die Erinnerungs-App, eine Notizen-App und eine Integration von Gamecenter bekannt. Vielleicht gibt es noch einige neue, bis jetzt Unbekannte.


3. Neue Macs Weiterlesen…

Last Minute WWDC Gerüchte: Apple stellt vermutlich Apple TV SDK vor

Eine mit Apple vertrauliche Quelle will wissen, dass am Montag bei der Eröffnung der WWDC ein Software Development Kit sowie eine überarbeitete Oberfläche für das Apple TV vorgestellt wird. Somit wäre es Entwicklern dann möglich Apps oder gar Spiele für das Apple TV zu veröffentlichen. Vielleicht werden wir dann in Zukunft auf dem Apple TV spielen und mit dem iPhone/iPad das Ganze steuern. Die Leistung, die hierbei zu Verfügung steht, ist allerdings ehr mager, da in dem Apple TV nue eine Single Core A5 CPU werkelt. Google setzt bei ihren TV’s auf Atom Prozessoren von Intel, die um einiges leistungsfähiger sind.

[via]