Alle Artikel von

iOS 8.1 Beta deutet auf größeres iPad

Neben ersten Anzeichen rund um Apple Pay, fand der Entwickler Hamza Sood @3x-iPad-Grafiken.

Derzeit nutzen die Retina-iPads eine @2x-Auflösung, non-Retina-iPads eine @1x-Auflösung. @3x ist erstmalig mit dem iPhone 6 Plus aufgetaucht. Somit deutet dies darauf, dass Apple entweder ein iPad mit höherer Auflösung, aber gleicher Bildschirmgröße, oder – was etwas realistischer ist – ein iPad mit größerem Bildschirm testet. Damit dieses iPad jedoch weiterhin einen Retina-Bildschirm besitzt, muss eine höhere Auflösung her.

Ob wir dieses Gerät jedoch bereits nächste Woche sehen werden, bezweifle ich.

iOS 8.1 Beta verhindert GBA4iOS-Installation

gba4ios2_devices

Mit der kommenden iOS 8.1 Version, wird es nicht mehr möglich sein, GBA4iOS, ein Game Boy Advance Emulator für iOS, zu installieren. Das liegt daran, dass Apple eine wichtige Lücke geschlossen hat, die eine Installation ermöglichte. Weiterlesen…

700.000 UDIDs von Jailbreak-Piraten im Netz aufgetaucht

Screenshot 2014-10-09 10.38.29

Eine Liste, die 700.000 UDID-Nummern beinhaltet, ist im Netz aufgetaucht. Diese UDID-Nummern sollen jedes Mal einem Cydia-Benutzer gehören, der sich illegal gecrackte Jailbreak-Tweaks geladen hat.

Auch wenn man mit den UDIDs alleine nicht direkt viel anfangen kann, sollte man dennoch die Finger von solchen illegalen Quellen lassen und das alleine schon aus moralischen Gründen.

Übrigens gibt es einen Twitter-Account, der alle zehn Minuten eine neue UDID-Nummer postet.

Apple verschickt Einladungen für Event am 16. Oktober

apple_event

Apple verschickte eben Einladungen für ein Event am 16. Oktober. Erwartet wird OS X Yosemite, den einen oder anderen neuen Mac, neue iPads und je nach dem wie man den Text auf der Einladung interpretieren mag, wahrscheinlich auch neue iPods.

Geleaktes Gehäuse des iPad Air 2 soll aufgetaucht sein

Eine vietnamesische Webseite namens Tinhte.vn behauptet, ein funktionsloses iPad Air 2 zu besitzen und hat dieses natürlich fotografiert:

2608938_iPad_Air_2-2 Weiterlesen…

Fitbit will Healthkit derzeit nicht unterstützen

Screenshot 2014-10-08 15.40.35

In ihrem Community-Forum gab Fitbit, Hersteller von Fitnessgeräten wie der Fitbit Aria und Fitbit Zip, bekannt, dass sie derzeit keine HealthKit-Unterstützung planen:

We do not currently have plans to integrate with HealthKit… It is an interesting new platform and we will watch as it matures, looking for opportunities to improve the Fitbit experience. At the moment, we’re working on other exciting projects that we think will be valuable to users.

Vorerst wird es also keine Möglichkeit geben, Daten, die über Fitbit-Geräte gesammelt werden, in der Health-App abzuspeichern. Ganz schließt Fitbit eine Integration jedoch nicht aus, da sie zumindest im Forum nach Feedback fragen. 29 Seiten an Kommentare sollten meiner aber ausreichen.

 

Börsennews.de auf dem iPhone und iPad: Die beliebte Finanz-App jetzt auf allen Plattformen nutzen

Vielen Dank an die börsennews.de-App für das Sponsoring des RSS-Feeds.

boersennews1

Erst 3 Monate liegt die Veröffentlichung der börsennews.de-App für iPhone zurück, mit der das mobile Angebot des populären Finanznachrichtenportals um ein weiteres attraktives Produkt ergänzt wurde. Komplettiert wird es nun durch die aktualisierte Version 1.1.0 sowie eine neue App für das iPad, sodass User tatsächlich immer, überall und von nahezu jedem Gerät aus Zugang zu News, Analysen und Kursen erhalten. Weiterlesen…

Google News & Wetter landet auf iOS

google_news

Google hat gestern eine bis dato nur auf Android erhältliche App für iOS veröffentlicht. Google News & Wetter (iTunes) zeigt gleichzeitig – wer hätte es gedacht – News und Wetter an.

Die App bezieht ihre Nachrichten aus bis zu 65.000 Quellen und passt die Auswahl an jedes Land an. Nutzer können selbst entscheiden, welche Quellen Nachrichten liefern soll. Die App gab es bis gestern ausschließlich für Android.

Googles eigene Produktbeschreibung lautet wie folgt:

  • Artikel aus 65.000 Veröffentlichungen
  • Durch Wischen auf Kategorien wie “Schlagzeilen”, “Technologie”, “Sport” und “Wetter” zugreifen
  • Layout mit einer Auswahl aus 60 länderspezifischen Ausgaben, Startseiten-Widgets und personalisierten Nachrichtenbereichen wie “Hollywood”, “NASA”, “Mode” oder anderen Kategorien personalisieren
  • Durch Tippen auf einen Artikel verschiedene Kommentare aufrufen, einschließlich ausführlicher Artikel, “Meinungen” und lokale Ansichten

Die App (iTunes) kann kostenlos für iPhone und iPad geladen werden.