Alle Artikel von

Pokémon kommt auf iOS… als Kartenspiel

Das Pokémon Sammelkartenspiel – das es bereits seit einiger Zeit online gibt – soll laut Kotaku dieses Jahr für iOS veröffentlicht werden.

Youtuber Josh Wittenkeller hat während den diesjährigen Pokémon World Championships einen Blick auf das Spiel werfen und das oben eingebundene Foto schießen können.

Sollte das Spiel der Online-Version ähneln, wird es mit Sicherheit kostenlos spielbar sein. Weitere Karten können mittels Code – die man auf den echten Sammelkarten finden kann – freigeschaltet werden.

Ich habe Pokémon TCG während meiner Kindheit gespielt, Yu-Gi-Oh lief dem Spiel aber zumindest in meinem Freundeskreis schnell den Rang ab. Sollte das Spiel ähnlich wie Hearthstone aufgebaut sein, könnte es aber dennoch auf meinem iPad landen.

Tom Hanks veröffentlicht Schreibmaschinen-App Hanx Writer

Photo 15.08.14 10 29 13

Tom Hanks (ja, der Schauspieler) hat – zusammen mit Hitcents – an einer iPad-App namens Hanx Writer gearbeitet.

Bei Hanx Writer handelt es sich um eine Schreib-App mit Custom-Keyboard, eigenen Schriftarten und Soundeffekten. Hanx Writer ist Tom Hanks’ Liebesbrief an Schreibmaschinen. Die App soll das Gefühl, das Design und insbesondere den Klang einer Schreibmaschine nachahmen und auf das iPad bringen.

Ich habe Hanx Writer getestet. Die Idee ist nett, die App wird jedoch für mich nie eine App wie Editorial oder Writer Pro ersetzen. In meinen Augen ist das auch nicht das Ziel von Hanx Writer. Hanx Writer soll Nutzern das Gefühl einer Schreibmaschine näher bringen und vielleicht in dem einen oder anderen Nutzer das Interesse für Schreibmaschinen wecken.

Das Team des App Store Twitter Accounts hat Tom Hanks zu seiner neuen App interviewed. 9to5macs Zac Hall hat alle Tweets auf dieser Webseite gesammelt. Hanx Writer ist eine kostenlose App mit In-App-Einkäufen.

Empfehlung: Jake Weidmann über die Schreibkunst

Als Autor pflege ich eine gewisse Liebe zu traditionellen Schreibmethoden, wie Stift und Schreibmaschine. In dem 16-minütigen Video (via The Cramped) spricht Meister-Kalligraf Jake Weidmann über seine Liebe zur Schreibkunst und warum wir trotz Computer und Smartphone weiter per Hand schreiben sollten.

Eine willkommene Abwechslung für uns Technikfaszinierte.

E-Mail-Client Mailbox lernt Deutsch

MailboxLogo+Wordmark_Horiztonal_BLUE

Mailbox, ein kostenloser E-Mail-Client von Dropbox, wurde gestern auf Version 2.1 aktualisiert und ist nun unter Anderem der deutschen Sprache mächtig.

Neben weiteren 18 Sprachen, zeigt Mailbox seit dem Update den Spam-Ordner der verschiedenen E-Mail-Accounts ein und erlaubt es, E-Mails auch als solche zu markieren. E-Mails im Spam-Ordner und im Papierkorb können anschließend dauerhaft gelöscht werden, eine Funktion, die zuvor fehlte.
Weitere Änderungen sind eine Druck-Funktion, Passbook-Unterstützung und Fehlerbehebungen. Weiterlesen…

Goat Simulator landet in naher Zukunft auf iOS

Goat Simulator, ein Spiel, das als Witz begann (das Spiel erschien am 1. April), verkaufte sich bisher über eine Million Mal. Nun erscheint der Ziegensimulator auch für iOS, Android und, laut Microsoft, Xbox One.

Wann dies genau passieren soll, ist derzeit nicht bekannt. Ich bin aber ganz ehrlich, ich verstehe das Spiel und den Hype nicht.

Apple gedenkt Robin Williams

Screenshot 2014-08-13 13.08.10

Eine Legende.

Valiant Hearts erscheint am 4. September für iOS

Valiant Hearts, ein Puzzle-Spiel von Ubisoft, erscheint am 4. September für iOS.

Das Spiel, das es bereits für PC und jede gängige Konsole gibt, spielt im ersten Weltkrieg und verbindet einfache Puzzle und Rätsel mit einer packenden Story und einem schönen Grafikstil.

Ich habe die PC-Version des Spiels durchgespielt und meine Meinung bereits ausführlich bei übertakten geteilt. Kurzfassung: Das Spiel lebt von der Geschichte, wäre meiner Meinung nach deswegen als kurzer Zeichentrickfilm gelungener.

Wie viel die mobile Version kosten soll, ist bisher nicht bekannt. Die PC-Version kostet derzeit grob 15€.

Bloomberg: Apple arbeitet an neuen iPads mit nicht-reflektierendem Bildschirm

Tim Culpan und Peter Burrows | Bloomberg:

Mass production of a full-sized iPad with a 9.7-inch screen is already under way, with an unveiling projected for the end of this quarter or early next, said two of the people, who asked not to be identified because the details aren’t public. A new version of the 7.9-inch iPad mini is also entering production and will probably be available by the end of the year, they said.

Der erste Teil des Berichts ist klar: Apple arbeitet, wie jedes Jahr, an neuen iPads, die Ende des Jahres vorgestellt werden sollen (Oktober-Event?).

Output of the larger iPad may be restricted by manufacturing complications related to the use of a new anti-reflection coating, which Apple plans to add to the device to make the display easier to read, said one of the people.

Der zweite Teil des Berichts ist wiederum interessant. Apple soll an einem “Belag” arbeiten, der die Spiegelung des Bildschirms verhindern soll. Dadurch wäre es einfacher, das iPad im Sonnenlicht zu benutzen.

Warum aber nur das größere iPad – und nicht jedes Touchscreen-Gerät von Apple – davon profitieren soll, ist mir ein Rätsel. Eine Art Beta-Testing wäre eine plausible Begründung. Testet Apple diesen Belag vorerst mit dem größeren iPad, können sie diesen bis zur Vorstellung der Gerätegeneration von 2015 verfeinern.