iPhone 6,1 und iOS 7 tauchen in Logs der Entwickler auf

Ein neues iPhone und eine neue iOS-Version sollen, laut TheNextWeb, bei einigen Entwicklern in den Statistiken auftauchen. Das neue iPhone soll mit einem Identifier mit der Nummer 6,1 und unter iOS 7 laufen, das für Mitte dieses Jahres erwartet wird.

Das iPhone 5 hat je nach LTE-Variante die Nummer 5,1 beziehungsweise 5,2.
Alle Zugriffe dieses vermeintlichen neuen iPhones kommen aus Cupertino, wo Apple ihren Sitz hat. Dies lässt also deuten, dass es sich hier nicht um einen Fake handelt und das iPhone und iOS-Team das neue Gerät testet.

Jedes Jahr tauchen diese Zugriffe bei Entwicklern und manchen Webseiten auf, kurz bevor Apple das neuste mobile Betriebssystem ankündigt und erste Informationen an Entwickler herausgibt. Letztes Jahr war dies kurz vor der WWDC.
Da es dieses Jahr jedoch um einiges früher passiert, kann man davon ausgehen, dass Apple wieder ein Event nur für Entwickler abhält.

 

Autor: Kevin Wammer
22 Jahre. Blogger, Redakteur, Mitgründer, Podcaster, Gamer, Halb-Italiener, Halb-Luxemburger, Prokrastinat, Buzzword 1, Buzzword 2.
  • Finn

    Sollte nicht erst das iPhone 5S kommen?

  • Appel

    Nee es heisst iphone 5c so stand bei google von appel

  • Jonas

    Das heißt doch nicht iPhone 5c! Wenn ja sag mit mal die Seite!