Konzept: Das iPhone als Systemkamera

Hobby-Fotografen wären wahrscheinlich entzückt, wenn Apple ein iPhone ähnlich dem Konzept des Designers Choi Jinyoung vorstellen würde. Unter dem Namen “iPhone Pro” veröffentlichte der Designer die Konzeptstudie, in dem das iPhone mit integrierter 3D-Kamera, Wechselobjektiven und Beamer bestückt ist.

Das iPhone ist abgerundet und auf der Rückseite mit dem für ein Mobiltelefon ungewohnt großem Objektiv bestückt. In der nächsten Zeit wird es vermutlich kein iPhone geben, dass nur ansatzweise dem Konzept von Choi Jinyoung ähnelt, die Idee ist jedoch nennenswert.

Autor: Flo
  • Jani

    Sieht scheisse aus wär aber geil :D

  • SamirF

    Sieht aus wie das Galaxy Note…

  • Netsurfer912

    Etwas hässlich…

  • leos97

    Ich wäre definitiv für ein größeres Display und für ca. 5 Apps in einer Reihe… Der Rest sieht ziemlich lustig aus, vorallem das Bild mit dem großen Objektiv :D ich habe sehr gelacht.
    Ansonsten nicht schlecht.

  • leos97

    Auch wenn es wirklich ein wenig seltsam aussieht.

  • Pingback: Konzept: Das iPhone als Systemkamera()

  • http://URL clem

    Find ich ganz lustig aber ich denke nicht das man damit “gute” Bilder machen könnte und zweitens lässt die Akku-Leistung vom Iphone jetzt schon zu wünschen übrig und dann auch noch mit größerer Kamera, Beamer etc… nein danke^^

  • Alex

    Etwas hässlich?
    Sehr hässlich!!!