Verkaufsverbot: 3G-iPads, iPhone 4 & iPhone 3GS derzeit nicht verfügbar

Apple musste heute gegen Motorola eine große Pleite hinnehmen. Vor dem Landgericht Mannheim wurde ein Urteil vollstreckt, welches nun Auswirkungen auf den Verkauf von 3G-iPads und den älteren iPhone-Modellen hat. Ein Apple-Sprecher sagt dazu:

“Auch wenn einige iPad- und iPhone-Modelle derzeit nicht in unserem Online-Store in Deutschland verfügbar sind, dürften Kunden kein Problem haben, diese Geräte in unseren Stores oder bei autorisierten Händlern zu finden”

Apple hat gegen ein Patent in der GPRS-Tecknik verstoßen. Die genaue Bezeichnung des Patents hört auf den Namen “Verfahren zum Durchführen einer Rückwärtszählfunktion während eines Mobiltelefon-initiierten Transfers für ein Paketfunksystem”. Apple hat bereits kurz nach der Verkündung des Urteils Einspruch erhoben.

Im Online-Store sind die betroffenen Geräte aktuell nicht verfügbar, im Einzelhandel hingegen sollte es noch keine Probleme geben ein solches iPhone oder iPad zu erwerben, da sich das Urteil nur direkt gegen die europäische Apple-Vertriebstochter richtet.

[via|via]

Autor: Flo
  • Max

    Ohne Apple

  • Max

    Ohne Apple

  • SamirF

    Diese Patentstreite nehmen momentan ein lächerliches Stadium an. -.-

  • http://URL Matze

    Also ehrlich jetzt mal. Die haben doch alle einen am Schnacken.

    Ich verstehe den Sinn von Patenten und Urheberrechten, aber andere zu verklagen, weil die produzierten Geräte den Staub genau so anziehen wie das eigene … *halloooooooo*

  • http://URL mow

    Selber schuld, wer alles und jeden verklagt darf sich net wundern, wenn andere das auch mit einem machen.

  • http://URL Stephan

    Hallo,
    Ihr müsstet aber noch erwähnen, dass Motorola eine Sicherheitssumme von 100 Millionen hinterlegen hat, die sofort an Apple ausgezahlt werden müssen, wenn ein anderes Gericht Apple Recht gibt bzw. Motorola´s Theorie widerlegt. Es muss auch der von Motorola entstandene Schaden gedeckt werden. Da man dass ja nicht genau sagen kann wird das letzte Quartal (letzten 4 Monate) hergezogen, bei dem Apple fast 60 MRD. Umsatz gemacht hat und über 36 Mio. iPhones verkauft hat. Google bzw. Motorola wird da sicherlich ordentlich bluten.

  • http://URL stip00n

    Ein Glück für apple, dass das 4S davon nicht betroffen ist.
    Soweit ich weiß ist auch die Einfuhr der Geräte verboten. Somit sollte das iPad2 3G bald nur schwierig zu finden sein…

  • http://URL Steven

    Richtig so Apple und ihre verdammten Patentstreite. Jetzt haben so mal zurückbekommen.

    Aber ganz ehrlich natürlich müssen die geistigen Ideen geschützt werden aber bestimmte Sachen kann man nicht neu erfinden. Würden beide Unternehmen (Google vertreten durch die Hersteller und Apple) damit aufhören und neben einander herarbeiten der eine guckt sich eine ganz gute Idee vom anderen ab und anderes rum würden beide Systeme wahrscheinlich heute schon deutlich besser entwickelt sein. Aber nein heute sind die Entwickler mehr damit beschäftigt zu gucken ob Apple das nicht als Patent angemeldet hat und anderes rum genau so.

  • Steve Mops

    Ab sofort hasse ich Motorola.

  • Pingback: Verkaufsverbot: 3G-iPads, iPhone 4 & iPhone 3GS derzeit nicht verfügbar | iOS-Newz

  • Pingback: Verkaufsverbot: 3G-iPads, iPhone 4 & iPhone 3GS derzeit nicht verfügbar | iOS-Newz

  • Pingback: Apple bekommt 13 weitere Patente zugesprochen | iOS-Newz

  • DJD6W13DCP7

    was will motorola eig. noch? einen schönen Tod? es kaufen eh immer mehr menschen ein iPhone, dieses ist meiner meinung nach auch kein Statussymbol mehr, wie am anfang

  • Pingback: Alle iPhone und iPad Modelle bald wieder Online erhältlich | iOS-Newz

  • Pingback: Motorola fordert 2,25% Anteil an Apple’s Mobilgeräteeinnahmen | iOS-Newz