Apple-Patent für Gesichtserkennung eingereicht

 Nach Informationen der US-amerikanischen Website patentlyapple.com hat Apple kurz vor Jahresende ein neues Patent beantragt. Es soll sich dabei um ein Schutzrecht für die Entsperrung von iOS-Geräten mittels Gesichtserkennung handeln.

Laut Apple soll die Erkennung auf iPhone, iPad, iPod touch und MacBook anhand einer Positionsanalyse markanter Gesichtsteile funktionieren, anstatt Gesichtszüge zu analysieren. Diese Technik ließe sich dann auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen einsetzen. Interessant wäre sicher auch eine personenbezogene Entsperrung. Je nach dem, welche Person vor den Bildschirm tritt, könnten zum Beispiel unterschiedliche Apps und ein anderes Hintergrundbild geladen werden. Außerdem will man in Erfahrung gebracht haben, dass die Kamera bei der Gesichtserkennung automatisch aktiviert wird. Ein Drücken der Sleep-Wake-Taste wäre nicht mehr nötig und der „slide to unlock“-Schieber könnte wegfallen.

Apple ist damit allerdings nicht die erste Firma, die Face-Detection einsetzen will. Das neue Samsung Galaxy Nexus verfügt beispielsweise schon über einen sog. „Face Unlock“, der mit dem neuen Android 4.0 Einzug in weitere Smartphones erhalten wird.

[via]

Autor: Lukas Maderner
Mein Name ist Lukas, ich bin 18 Jahre alt und begeisterter "Internetler". Wenn ich nicht gerade vor meinem Mac sitze bin ich beim Rudern, beim Schwimmen oder ich mache Musik. Zusammen mit zwei Freunden produziere ich außerdem YouTube-Videos.
  • http://URL Daniel

    also mein nexus kann das ja schon :D

    • http://URL Anon

      Tja, bald nicht mehr, sofern Apple das Patent zugesprochen wird. Dann heißts wieder: ‘Apple hats erfunden, alle anderen kopieren.’

    • Tim

      Funktionierts auch?

      • http://URL Ninja

        Bei einem Kumpel funktionierts 1A.

  • http://URL Dennis

    Ich hoffe Apple wird damit nicht Google verklagen, wenn es denn mit dem Patent klappt. :X

  • domi

    die gesichtserkennung vom nexus is so sch**** man kann auch einfach n foto hinhalten

  • Artecs

    Apple wird das Patent bekommen und es wird wieder so einfach ausfallen in der Beschreibung, das Samsung/google seins nicht mehr benutzen kann/darf ;-)

    • http://URL Anon

      Falls es so sein sollte, merkt man das Apple versucht jegliche Konkurrenz zu untergraben.

  • http://URL Zzzziiilliing

    haha mein Zwillings Brüder wurde es gefallen :D

  • Mfuchs

    Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass Samsung ein 2. so blöd sein soll und ein Patent nicht/ nicht rechtzeitig angemeldet hat. Wenn doch, bitte alle Anwälte sofort entlassen und den Laden schließen!

    • http://URL DStar

      Ich glaube du meinst Google und nicht Samsung. Es heißt zwar Samsung Galaxy Nexus, aber das Gerät ist von Google. Samsung ist halt nur der Hersteller.

      Das mit der Gesichtserkennung gibt es schon länger, nicht erst seit Google.
      Lenovo hatte das auch schon bei seinen Laptops mit eingebaut gehabt.

      • http://YouTube.com/iFabiiTV iFabiiTV

        Mein Freund hat n Lenovo-Laptop mit Gesichtserkennung: 1. Schlecht, 2. Geht auch mit Foto 3. Er meint, es sei nervig jedes mal das Gesicht genau vor den Bildschirm zu positionieren, und im Hintergrund darf sich auch nichts bewegen…